ATOS

ScanBox Serie 4

Messung kleiner komplexer Bauteile bis 500 mm Größe

ATOS ScanBox Serie 4

Spritz- und Druckgussbauteile sowie Werkzeuge, Form-, Stanz- und Biegeteile haben oft sehr komplexe Konturen und Anschlussgeometrien, die beim Serien- und Batch-Anlauf geprüft werden müssen.

Für diese Anwendungen ist die ATOS ScanBox 4105 eine effiziente 3D-Messmaschine.

ATOS ScanBox 4105
Abmessungen1600 × 1200 × 2100 mm³
StromversorgungStandard, 100 – 240 V (1-phasig, 16 A)
Max. BauteilgrößeØ 500 mm
Max. Bauteilgewicht100 kg
EingangSchiebetür mit Sicherheitstürschalter
Öffnungsbreite685 mm
Bodeneinbau oder -befestigungNicht erforderlich, mobil
BeladungskonzeptManuell, Kran
SensorkompatibilitätATOS Core, ATOS Capsule

ATOS ScanBox
Broschüre

Weitere Informationen zu der ATOS ScanBox
erhalten Sie über den Download der Broschüre.


Download

Geben Sie Ihre Daten an, um weitere Informationen anzufordern.

 

ATOS ScanBox Brochure Download

Download Formular

Technologie

Geringer Platzbedarf

Alle ATOS ScanBox Typen zeichnen sich durch einen geringen Platzbedarf aus. Die Messmaschinen ATOS ScanBox 4105, 5108 und 5120 müssen nicht in den Boden des Werks oder auf speziellen Messtischen verankert werden. Sie können problemlos innerhalb kürzester Zeit von Ort zu Ort verlegt werden. Lediglich ein Stromanschluss wird am Einsatzort benötigt.

Plug & Play

Das robuste Maschinengehäuse beinhaltet alle Komponenten der ATOS ScanBox. Da mit 100 – 240 V gearbeitet wird und die Messmaschine nur ca. 900 kg wiegt, kann sie nahezu in allen Räumen zum Messen aufgestellt werden. Vier Räder ermöglichen die unpro­blematische Neupositionierung der ATOS ScanBox in der Werkshalle. Die Schiebetür ist so konzipiert, dass die Beladung mit einem Kran möglich ist.

Hohe Detailauflösung

Kleine Geometrien, wie bei­spielsweise Rasthaken oder Schnapper bei Spritzgussteilen, haben für die Funktion oft eine große Bedeutung. In der ATOS ScanBox 4105 können ATOS Sensoren mit dem Messfeld von 70 × 50 mm2 verwendet werden. Dies ermöglicht es, Details anzumessen, die nur wenige Zehntel Millimeter groß sind.

Sensor Technologie

Die ATOS Sensoren liefern pro Einzelmessung flächenhaft verteilte 3D-Koordinaten. Innerhalb von wenigen Sekun­den werden pro Scan bis zu 16 Millionen unabhängige Messpunkte erfasst. Im Ergebnis zeichnen sich die Messdaten durch eine hohe Detailwiedergabe aus, sodass auch sehr kleine Bauteilmerkmale gemessen werden können.

ATOS Übersicht

ATOS Professional VMR Software – Virtueller Messraum (VMR)


Der virtuelle Messraum ist die zentrale Steuerungs- und Messplanungssoftware für sämtliche Elemente der ATOS Messzellen. In ihm wird die reale Umgebung in einer virtuellen Simulation funktional dargestellt. Durch den VMR benötigt der Anwender keine speziellen Roboterfachkenntnisse. Alle Roboterbewegungen werden vor der Ausführung im virtu­ellen Messraum simuliert und auf Sicherheit geprüft.

MEHR ERFAHREN

Nächste Schritte

Wenden Sie sich an Ihren lokalen
GOM Partner für weitere Informationen.

Kontakt

Weitere Messsysteme finden Sie
in unserer Produktübersicht.

Messsysteme

Geben Sie Ihre Daten an, um weitere Informationen anzufordern.

 

CT Formular

Inquiry