GOM Metrology

GOM Metrology

It looks like you are visiting our site from a(n) English speaking country. Would you like to go to our English site?

Accept
Das Key Visual von ZEISS INSPECT zeigt einen Farbplot auf einem CAD eines Bauteils

GOM Software ist jetzt ZEISS INSPECT

Neuer Name, gleiche Lösung

GOM Software ist jetzt ZEISS INSPECT

Neuer Name, gleiche Lösung

In ihrer erfolgreichen Geschichte erreicht die GOM Software den nächsten Meilenstein. Seit 2023 hat unsere Software einen neuen Namen: ZEISS INSPECT.

Ganz nach dem Motto „Neuer Name, gleiche Lösung“ bleibt die Software, was sie ist: Ihr Industriestandard für messtechnische Inspektion und Auswertung! Womit steuern Sie Ihr Messsystem? Womit machen Sie Ihre Auswertungen? Womit führen Sie Form- und Lageanalysen durch? Womit erstellen Sie Ihre Messberichte? Die Antwort bleibt gleich, sie bekommt nur einen neuen Namen: ZEISS INSPECT. 

Was ist neu?

Unsere Messtechnik-Software bekommt einen neuen Namen, beinhaltet aber alle Funktionen der GOM Software und wird sogar noch leistungsstärker: Im diesjährigen Entwicklungszyklus wurden Analysefunktionen optimiert und erweitert. Mit dem Release 2023 wird ZEISS INSPECT zusätzlich um neue Funktionen ergänzt.

ZEISS INSPECT bildet den Kern unserer Metrology Software, dazu wird es industriespezifische Varianten geben. Diese sind vorkonfiguriert und sofort einsatzbereit für die jeweilige Applikation und Herausforderung. So wird aus GOM Inspect zukünftig ZEISS INSPECT Optical 3D zur Inspektion und Auswertung von 3D-Messdaten. Unser Spezialist GOM Volume Inspect zur Analyse von Volumendaten wird zu ZEISS INSPECT X-Ray. Zur Analyse von Bewegungsabläufen und Deformationen wird GOM Correlate zu ZEISS INSPECT Correlate. Kunden aus der Luft- und Raumfahrt finden alle spezifischen Auswertungsfeatures von GOM Blade Inspect zukünftig in ZEISS INSPECT Airfoil. 

Klar ist: Der gemeinsame Nenner ist ZEISS INSPECT – unsere Messtechnik-Software, die zukünftig für alle Technologien und Applikationen nutzbar sein wird.

Was bedeutet das für Sie?

Als Teil der aktiven User Community schätzen Sie die starke Inspektionssoftware bereits? Die gute Nachricht: ZEISS INSPECT enthält die gleichen Funktionen wie bisher und zusätzlich viele neue, wird aber zukünftig noch flexibler einsetzbar sein und alle Messsysteme bedienen können.

Splashscreen vom neuen ZEISS INSPECT X-Ray

Warum der neue Name?

Alle Softwareprodukte unter einem Dach und einem Namen. Wir als ZEISS möchten unseren Kunden mehr Flexibilität und Einfachheit in unserer Produktwelt bieten. Unsere Vision ist eine Messtechnik-Software, die alles kann: ZEISS INSPECT. Als Spezialist für optische Messtechnik haben wir uns stets weiterentwickelt. Wir haben mit GOM Inspect die Basis unserer Softwarelandschaft geschaffen. Nach und nach kamen zu dieser Basis weitere Produkte für spezielle messtechnische Ansprüche hinzu. 

Wussten Sie schon, dass die heutige Software auf einer vollständigen Neuentwicklung von 2009 basiert? Diese war notwendig, um zwei essenzielle Funktionsweisen umzusetzen: das Prinzip der Parametrik und den virtuellen Messraum.

Wir sind davon überzeugt: Nur, wenn wir uns und unsere Softwareprodukte stetig weiterentwickeln, können wir Ihren Herausforderungen gerecht werden. Mit ZEISS INSPECT bieten wir Ihnen diese Lösung. Denn die richtige Antwort auf messtechnische Herausforderungen lautet zukünftig immer ZEISS INSPECT.

Software-Museum: Die Geschichte der GOM Software

Vier Varianten für Ihren Messtechnikerfolg

Mit ZEISS INSPECT liegt Ihnen die Welt der Messtechnik zu Füßen. Doch weil die Messtechnik so facettenreich ist, kommt ZEISS INSPECT gleich in vier Varianten daher. Ob Sie Oberflächen, Volumendaten oder Bewegungsabläufe analysieren oder bestimmte Herausforderungen in der Luft- und Raumfahrt bestreiten wollen - ZEISS INSPECT hat die passende Softwarevariante.

ZEISS INSPECT Optical 3D

Früher bekannt als GOM Inspect Pro und noch immer die Software für 3D-Inspektion. So machen Sie Qualität einfach sichtbar.

MEHR ERFAHREN ›

CAD eines Bauteils erstellt mit ZEISS INSPECT X-Ray

ZEISS INSPECT X-Ray

Früher bekannt als GOM Volume Inspect sorgt ZEISS INSPECT X-Ray weiterhin für tiefe Einblicke ins Innere Ihrer Bauteile für die effiziente Analyse von CT-Daten.

MEHR ERFAHREN ›

ZEISS INSPECT Airfoil

Früher bekannt als GOM Blade Inspect ist die Software das Highlight für die Messung und Inspektion von Turbinenteilen.

MEHR ERFAHREN ›

CAD eines Bauteils generiert mit ZEISS INSPECT Correlate

ZEISS INSPECT Correlate

Früher bekannt als GOM Correlate Pro unterstützt Sie die Software bei der Analyse von Bewegungsdaten wie Beschleunigungen, Winkelveränderungen oder Dehnungen.

MEHR ERFAHREN ›

Sind noch Fragen offen?

Neuer Name

Warum wurde der Name der GOM Softwareprodukte geändert?
Im Jahr 2019 erwarb die ZEISS Gruppe das Unternehmen GOM, das somit Teil der Sparte ZEISS Industrial Quality Solutions wurde. Als Teil der ZEISS Industrial Quality Solutions verfügt die Carl Zeiss GOM Metrology GmbH über ein noch leistungsstärkeres Technologie- und Software-Portfolio im Bereich Messtechnik und Qualitätssicherung. Mit dem Release 2023 wird die Integration in das Unternehmen ZEISS auch in allen Softwareprodukten sichtbar. Mit unserem Softwareportfolio möchten wir Ihren messtechnischen Alltag so einfach wie möglich gestalten. Dabei setzen wir zum einen auf die ZEISS Quality Suite als zentralen Touchpoint: Durch die Integration weiterer Produkte in diesem Jahr ermöglicht sie ein produktübergreifendes Arbeiten. Sie bietet Anwendern neben den Softwareprodukten auch Angebote und Services an einem Ort, wie den direkten Zugriff auf eLearnings, Updates, Neuigkeiten und Apps. Den Kern unserer ZEISS Quality Suite bildet die Metrology Software ZEISS INSPECT. Sie macht Qualität auf einfache Art und Weise sichtbar und wird perspektivisch auch immer mehr Business-Flexibilität bieten. Ein großer Vorteil ist die Technologieunabhängigkeit: ZEISS INSPECT wird in Zukunft alle Messsysteme bedienen können – sowohl Geräte von ZEISS als auch von anderen Herstellern. Damit reduziert sich der Schulungsaufwand erheblich.
Wie heißt mein Produkt jetzt?
Das aktuelle Software-Release 2023 beinhaltet neben einer Reihe von Weiterentwicklungen und neuen Features auch ein einheitliches Namenskonzept für alle Softwareprodukte. Die Namen reflektieren die jeweiligen Technologien: Aus GOM Inspect wird ZEISS INSPECT Optical 3D. Aus GOM Volume Inspect wird ZEISS INSPECT X-Ray. Aus GOM Blade Inspect wird ZEISS INSPECT Airfoil. Aus GOM Correlate wird ZEISS INSPECT Correlate.
Ich sehe den neuen Namen noch nicht. Was muss ich tun?
Gute Nachrichten für die große User Community: Mit Ihrem Update zum Release 2023 wird die GOM Software automatisch auf ZEISS INSPECT umgestellt. Sie nutzen die Inspektionssoftware wie gewohnt und müssen nicht weiter aktiv werden.
Muss ich ein Update meiner ZEISS Quality Suite durchführen?
Ja, bitte führen Sie das Update der ZEISS Quality Suite aus, das mit dem Software-Release 2023 verfügbar ist. Anschließend können Sie sich einloggen und ZEISS INSPECT installieren.
Wie sieht das neue Produktmodell aus?
Für die Ansicht von Projekten wird es den ZEISS INSPECT Viewer geben. Für deren Bearbeitung wird es Free- und Pro-Lizenzen für die verschiedenen Produktvarianten von ZEISS INSPECT geben, die flexibel genutzt werden können.

Gleiche Lösung

ZEISS INSPECT – Was ist neu?
Mit neuem Namen und neuen Funktionen bedient die Messtechnik-Software weiterhin den gesamten Workflow von der Messung bis zum Ergebnisbericht. ZEISS INSPECT bleibt der Industriestandard für Inspektion und Auswertung.
Aus GOM Software wird ZEISS INSPECT. Was bedeutet das für mich als Anwender?
Als Teil der aktiven User Community schätzen Sie die starke Inspektionssoftware bereits? Die gute Nachricht: ZEISS INSPECT enthält die gleichen Funktionen, ist aber ab sofort flexibler konfigurierbar.
Ändert sich etwas am Funktionsumfang der Software?
ZEISS INSPECT enthält alle Funktionen aus der jeweiligen GOM Software. Das heißt: Alle Funktionalitäten bleiben bestehen. Auch im diesjährigen Entwicklungszyklus wurden Analysefunktionen optimiert und erweitert. Neben diesen Weiterentwicklungen bietet das Release 2023 wie gewohnt auch neue Funktionen.
Welche Funktionen sind in ZEISS INSPECT enthalten?
ZEISS INSPECT unterstützt Sie bei einfachen oder komplexen Prüfaufgaben im gesamten Inspektionsablauf – von der Aufnahme des zu inspizierenden Bauteils über die Netzbearbeitung, den CAD-Import, die erforderlichen Form- und Lageberechnungen, Trend-Analysen, digitalem Zusammenbau oder proprietärer Inspektion bis hin zum Reporting.
Bleiben die kostenlose Version der GOM Software und der GOM Viewer erhalten?
Sowohl die kostenlose Version als auch der Viewer, jetzt ZEISS INSPECT Viewer, bleiben 2023 als Gratisanwendungen in ZEISS INSPECT erhalten. Sollten Sie sich nach Ablauf der Testversion nicht für eine Vollversion entscheiden, steht Ihnen weiterhin die kostenlose Version zur Verfügung. Der ZEISS INSPECT Viewer ermöglicht es Ihnen, Messergebnisse zu visualisieren und im Team gemeinsam zu bewerten.
Ich nutze die kostenlose Version von GOM Inspect. Kann ich das weiterhin tun?
Ja, die freie Software bleibt erhalten, lediglich einige Features wandern in die Pro-Version der Software.

Softwareaktualisierung

Wie steige ich auf ZEISS INSPECT um?
Wenn Sie eine Softwarepflegevereinbarung abgeschlossen haben oder eine freie Lizenz nutzen, können Sie einfach das Update für die neue Version der ZEISS Quality Suite ausführen. Dann loggen Sie sich ein und installieren ZEISS INSPECT. Haben Sie das nicht, können Sie Ihre bestehende Version natürlich ohne Einschränkungen weiterverwenden. Der neue Name wird für Sie dann allerdings nicht sichtbar. Oder Sie kaufen das Upgrade, dann erhalten Sie Zugriff auf alle neuen Funktionen.
Muss ich ein Update meiner ZEISS Quality Suite durchführen?
Ja, bitte führen Sie das Update der ZEISS Quality Suite aus, das mit dem Software-Release 2023 verfügbar ist. Anschließend können Sie sich einloggen und ZEISS INSPECT installieren.
Ich habe Software-Optionen gekauft – was passiert damit?
In ZEISS INSPECT sind bereits von Ihnen erworbene Software-Optionen oder Packages weiterhin verfügbar. Es ist keine weitere Aktion erforderlich.
Muss ich für ZEISS INSPECT mehr bezahlen?
Mit der neuen ZEISS INSPECT entstehen keine Mehrkosten. Sie profitieren weiterhin von leistungsstarken Funktionen für jede Applikation und der Möglichkeit, Lizenzen nach Ihrem Bedarf zusammenzustellen.

Nutzerinformationen

Ist meine GOM ID noch gültig?
Die Umstellung der GOM ID auf eine ZEISS ID ist bereits im Frühjahr 2023 erfolgt. In ZEISS INSPECT ist daher keine neue Registrierung erforderlich. Bitte wenden Sie sich an Ihren lokalen Support-Ansprechpartner, falls Sie hierzu keine Information bekommen haben.
Ändert sich etwas an der Lizenzierung?
Ihre Lizenzen bleiben natürlich bestehen, Sie können die Software wie gewohnt weiter nutzen – nur unter einem neuen Namen.
Was passiert mit meinen in der Vergangenheit erstellten Projekten (Altdaten)?
Ohne dass Sie aktiv werden müssen, werden Ihre erstellten Projekte und Altdaten automatisch mit dem Update in ZEISS INSPECT übernommen.
Sind meine Projekte und Projekttemplates weiterhin kompatibel mit ZEISS INSPECT?
Ja, sind sie. Die Namensänderung beeinflusst die Kompatibilität nicht. Beachten Sie, dass Projekte, die in einer neueren Software-Version abgespeichert wurden, nicht abwärtskompatibel sind.
Ist eine parallele Nutzung von GOM Inspect und ZEISS INSPECT Optical 3D möglich?
Ja, in der ZEISS Quality Suite können Sie wählen, mit welcher Version Sie arbeiten möchten.

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten mehr zu unseren Produkten oder Dienstleistungen erfahren? Fordern Sie weitere Informationen oder eine Demo an – digital oder vor Ort.

KONTAKT