GOM Metrology

ZEISS ScanBox Serie 5

Modulares Konzept für mehr Flexibilität

ZEISS ScanBox Serie 5

Produktionsintegrierte Inspektion komplexer Geometrien

ZEISS ScanBox Serie 5 ist eine Komplettlösung für die automatisierte Inspektion und Digitalisierung komplexer Bauteile. Die leistungsstarke 3D-Messmaschine liefert Ihnen in kürzester Zeit vollflächige Messergebnisse für den CAD-Vergleich, visualisiert mögliche Abweichungen von Form und Lage und beschleunigt Ihre Produktions-, Wartungs- und Reparaturprozesse. Nutzen Sie das System für die schnelle Erfassung spezifischer Messmerkmale und Geometrien, wie z. B. Oberflächen- und Kantenpunkte, Löcher oder Bohrungen.

Serienbegleitende Qualitätssicherung

ZEISS ScanBox Serie 5 optimiert Ihre Serienprüfung und unterstützt Sie bei der Kontrolle Ihrer Produktionsprozesse. Durch standardisierte und automatisierte Abläufe wird der Durchsatz von Bauteilen erhöht und Ausschuss reduziert. Die ZEISS ScanBox Systeme der Serie 5 ermöglichen eine hohe Prozesssicherheit im Betrieb durch Trend-Analysen in Echtzeit. Veränderungen innerhalb der Produktion können damit zügig identifiziert werden.

ZEISS ScanBox Serie 5 besteht aus drei Modellen und vielen Möglichkeiten zur Anpassung an Ihre Bedürfnisse – das nennen wir die neue Modularität. Die einzelnen Komponenten sind identisch und bieten daher optimale Optionen für ein Upgrade auf verschiedene Layouts. Die maximale Traglast des Drehtischmoduls beträgt 2000 kg.

ZEISS ScanBox 5110

Messung und Inspektion von Bauteilen wie beispielsweise komplexe Airfoils bis 1000 mm Größe

ZEISS ScanBox 5120

Messung und Inspektion von Bauteilen wie Interieurkomponenten von Fahrzeugen bis 2000 mm Größe

ZEISS ScanBox 5130

Messung und Inspektion von Blechbauteilen, Baugruppen, Gussteilen und Turbinenkomponenten bis 3000 mm Größe

ZEISS ScanBox Serie 5: vielseitig und flexibel

Ergonomische Funktionen

Die neue, flexible Benutzeroberfläche bietet dem Anwender verschiedene ergonomische Funktionen. Ein in den elektronischen Schaltschrank integrierter Schwenkarm lässt sich in die gewünschte Position stellen, sodass die Bedienung der ZEISS ScanBox Serie 5 im Stehen oder Sitzen erfolgen kann.

Maßgeschneidert für Airfoil-Inspektionen

ZEISS ScanBox 5110 ist prädestiniert für die Inspektion von Airfoils. Der speziell für die Gasturbinenindustrie entwickelte ATOS 5 for Airfoil liefert mit seinem optimierten Arbeitsabstand und Messfeldern ab 100 x 70 mm2 hochpräzise 3D-Daten kleinster Details. In weniger als einer Stunde vermessen Sie eine komplette Blisk. Die Inspektion einer Turbinenschaufel erfolgt innerhalb weniger Minuten.

Optische Serienmessung

ZEISS ScanBox Serie 5 ist für die Serienmessung entwickelt und wird oft direkt im Produktionsumfeld eingesetzt. Messabläufe erfolgen automatisiert und die Reproduzierbarkeit der 3D-Messdaten gleicher Bauteile wird gesichert. Die Messprogramme für die Prüfung erstellen Sie im virtuellen Messraum (VMR) der GOM Inspect Pro Software. Der Roboter wird vollständig über die Software gesteuert und fährt die Messpositionen nacheinander ab. Änderungen der Datenstände vom CAD oder des Prüfplans lassen sich durch die Parametrik der Software schnell aktualisieren. Die Bedienung im Betrieb kann durch Werker ausgeführt werden.

Virtueller Messraum in GOM Inspect Pro

Der virtuelle Messraum (VMR) ist die zentrale Steuerungs- und Messplanungssoftware für sämtliche Elemente der optischen Messzellen. Im VMR wird die reale Umgebung, also Roboter, Sensor und Bauteil in der Messzelle, in einer Simulation funktional dargestellt. Die Programmierung umfasst die Kinematik der Roboterpfade, die Bauteilaufnahme und den Messplan. Dank des VMR benötigt der Anwender keine speziellen Roboterfachkenntnisse. Alle Roboterbewegungen werden vor der Ausführung im virtuellen Messraum simuliert und auf Sicherheit geprüft.

MEHR

Virtueller Messraum - Für GOM Inspect Pro und GOM Blade Inspect Pro

Virtuelles Spannen von Anbauteilen

Die Virtual Clamping Technologie vermeidet mehrere Messschleifen für Bauteile, die üblicherweise auf mechanischen Vorrichtungen mit vier Auflagepunkten gemessen werden.

  • Hohe Genauigkeiten
  • Verwendung einfacher Bauteilvorrichtungen
  • Große Zeitersparnis

MEHR ERFAHREN

Sensorkompatibilität

ATOS Sensoren liefern pro Einzelmessung flächenhaft verteilte 3D-Koordinaten. Innerhalb von wenigen Sekunden werden pro Scan bis zu 12 Millionen unabhängige Messpunkte erfasst. Im Ergebnis zeichnen sich die Messdaten durch eine hohe Detailwiedergabe aus, sodass auch kleinste Bauteilmerkmale gemessen werden können.

Technische Informationen

  ZEISS ScanBox 5110 ZEISS ScanBox 5120 ZEISS ScanBox 5130
Abmessungen 2200 × 3550 × 3050 mm (LC*)
2200 x 2850 x 3050 mm (D)
3600 × 4250 × 3050 mm (LC)
3600 x 3550 x 3050 mm (D)
4300 x 4250 x 3050 (LC)
Stromversorgung 200–500 V (3-phasig, 16 A) 200–500 V (3-phasig, 16 A) 200–500 V (3-phasig, 16 A)
Max. Bauteilgröße Ø 1000 mm Ø 2000 mm Ø 3000 mm
Max. Bauteilgewicht 2000 kg 2000 kg 2000 kg
Eingang Lichtvorhang oder Schiebetür mit Sicherheitsschalter Lichtvorhang oder Schiebetür mit Sicherheitsschalter Lichtvorhang 
Öffnungsbreite 1000 mm (LC)
950 mm (D)
2400 mm (LC)
2100 mm (D)
3100 mm (LC)
Bodeneinbau oder -befestigung Erforderlich Erforderlich Erforderlich
Beladungskonzept Manuell, Kran (D)  Manuell, Transportwagen, Hubwagen, Kran (LC) Manuell, Transportwagen, Hubwagen, Kran (LC)
Sensorkompatibilität ATOS 5 for Airfoil ATOS 5, ATOS 5 for Airfoil
ATOS 5

 

*LC: Light Curtain/Lichtvorhang 
*D: Door/Tür

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten mehr zu unseren Produkten oder Dienstleistungen erfahren? Fordern Sie weitere Informationen oder eine Demo an – digital oder vor Ort.

KONTAKT

Services

Unser Leistungsspektrum nach dem Kauf und der Installation von 3D-Messsystemen