ARAMIS Adjustable

ARAMIS Adjustable

Der ARAMIS Adjustable ist ein Stereokamerasystem zur vollflächigen und punktuellen Analyse von statisch oder dynamisch beanspruchten Bauteilen. Der ARAMIS Adjustable liefert präzise 3D-Koordinaten und wird im Bereich der Forschung für sehr kleine bis große Objekte eingesetzt. Durch variable Messvolumen sowie Messabstände ist der Sensor für unterschiedliche Messaufgaben flexibel einsetzbar.

Für statisch oder dynamisch belastete Proben und Bauteile liefert der ARAMIS Adjustable präzise Daten wie:

  • 3D-Koordinaten
  • 3D-Verschiebungen, -Geschwindigkeiten und -Beschleunigungen
  • Oberflächendehnungen
  • Materialkennwerte für die Simulation (E-Modul etc.)
  • Auswertungen von 6 Freiheitsgraden (6DoF)

ARAMIS Adjustable im Einsatz

ARAMIS Technologie

Sensor

Den ARAMIS Adjustable gibt es in zwei verschiedenen Kameravarianten. Für die Bestimmung von Materialparametern sowie zur Erfassung von lokalen Effekten, insbesondere bei sehr kleinen Messvolumen, eignet sich die 6-Megapixel-Kamera mit einer maximalen Bildaufnahmefrequenz von 25 Hz bei voller Auflösung. Zudem ist eine Steigerung der Bildrate auf 44 Hz durch Reduzierung der Auflösung möglich. Der ARAMIS Adjustable mit 2,3 Megapixeln und einer maximalen Bildaufnahmefrequenz von 130 Hz bei voller Auflösung erweitert darüber hinaus die Anwendungsmöglichkeiten. Auch hier kann die Bildaufnahmefrequenz auf bis zu 450 Hz durch die Reduzierung der Bildhöhe gesteigert werden.

Sensoraufbau

Der flexible Aufbau des ARAMIS Adjustable Sensors erlaubt eine schnelle Anpassung an unterschiedliche Messaufgaben. Einstellbare Objektive, variable Kameraabstände und Messabstände ermöglichen eine Vielzahl von Messvolumen innerhalb der definierten Messbereiche. Dank des variableren Aufbaus wird der Sensor vorrangig in Forschungseinrichtungen und Universitäten eingesetzt, die an einer Vielzahl verschiedener Anwendungen arbeiten.

Dual-LED Beleuchtung

Die Dual-LED-Beleuchtung ist auf zwei flexiblen Gelenkhaltern am Sensorkopf montiert. Durch die flexible Montage können Objekte aus verschiedenen Richtungen beleuchtet werden, was eine Lösung für schwer zugängliche Versuchsproben und Prüfvorrichtungen darstellt. Zwei leistungsstarke Dual-LEDs sorgen für eine optimale Ausleuchtung von sehr kleinen bis mittelgroßen Objekten von wenigen mm² bis zu 500 mm x 500 mm.

Technische Daten

ARAMIS Adjustable - 2.3MARAMIS Adjustable - 6M
Kameraauflösung1936 x 1216 Pixel2752 x 2200 Pixel
Bildrate (fps)

130 fps bei voller Auflösung

240

450

25 fps bei voller Auflösung

44

Messfeld [mm]10 x 6 bis zu 4000 x 2500
10 x 8 bis zu 5000 x 4000

Einbindung in die Testumgebung

Der integrierte GOM Testing Controller steuert sowohl die Bilddaten- und Analogwerterfassung als auch das Lichtmanagement. Zudem ist eine softwaregestützte Programmierschnittstelle für voreingestellte oder benutzerdefinierte Messsequenzen eingebunden. Der GOM Testing Controller unterstützt in vollem Umfang die Einbindung in bestehende Testumgebungen mithilfe von externer Triggerung und Analogdatenerfassung.

Live Tracking
Die Live-Funktionalität von ARAMIS ermöglicht die Online-Messung, -Positionierung und -Bewegungsanalyse und wird durch das Messen mit Tastern und Adaptern unterstützt.

Langzeit-Online-Messung

Die Online-Bauteilprüfung wird z. B. bei Langzeitversuchen, Ermüdungstests sowie bei der Windkanalprüfung und Vibrationsanalyse eingesetzt. Dabei können die Messergebnisse online betrachtet oder über digitale und analoge Schnittstellen an andere Programme übertragen und von diesen live weiterverarbeitet werden.

Mit der Online-Messung werden Bauteile und deren Bewegungen gezielt zum CAD ausgerichtet und positioniert. Eine Anwendung ist z. B. die Übertragung des Koordinatensystems der Simulation auf den realen Messaufbau.

GOM Taster

Der GOM Taster ist eine taktile Messsystemerweiterung, die vom ARAMIS System optisch getrackt wird. Er wird für taktile Messungen eingesetzt und erlaubt das Messen von Koordinaten an optisch schwer zugänglichen Bereichen.

GOM Adapter

Die GOM Adapter bieten erweiterte Möglichkeiten für die Live-Messung, wie z. B. Bauteilausrichtung, Messung von Regelgeometrien und Kanten.

ARAMIS Professional Live

Multisensor

Messungen aus verschiedenen Perspektiven mit unterschiedlichen Messfeldern können durch die Kombination von mehreren ARAMIS Sensoren realisiert werden. Hier wird das Verformungsverhalten eines Bauteils von allen Seiten gleichzeitig aufgezeichnet und in einem gemeinsamen Koordinatensystem ausgewertet.

Großes Messvolumen

Für die dynamische Messung von komplexen oder großen Anwendungen mit Ausmaßen bis zu mehreren zehn Metern bietet das ARAMIS System Lösungen für beispielsweise die Beurteilung des Schwingverhaltens der einzelnen Rotorschaufeln von Windkraftanlagen unter starken witterungsbedingten Lasten.

Validierung numerischer Simulation

Die ARAMIS Sensoren liefern Informationen zu Materialeigenschaften von Bauteilen. Diese sind Eingangsparameter für die Simulationsberechnungen sowie Vergleichsgrößen für die Optimierung und Validierung. Die GOM Software ermöglicht den Import von FE-Daten aus Formaten wie ABAQUS, LS-DYNA, ANSYS sowie deren 3D-Ausrichtung im Raum und zu den Messdaten.

Kiosk – automatisierte Prüfung

Das ARAMIS Kiosk Interface ist eine Benutzeroberfläche zur automatisierten Auswertung von Zugversuchen nach unterschiedlichen Normen. Standardisierte Versuchsabläufe lassen sich einfach, schnell, wiederholbar und mit minimierter Nutzerinteraktion für Messreihen mit einer Vielzahl von Proben durchführen.

ARAMIS Professional Software
Die ARAMIS Professional Software bietet den gesamten Arbeitsablauf von der Messdatenerfassung über die Analyse bis hin zum Reporting.

Die ARAMIS Professional Software verbindet die synchronisierte Bild- und Analogdatenaufnahme der ARAMIS Sensoren und des GOM Testing Controller mit der Auswertefunktionalität der GOM Correlate Software.

GOM Correlate Software

GOM Correlate ist eine Software für die digitale Bildkorrelation (DIC) und 3D-Bewegungsanalyse in der Material- und Bauteilprüfung. Die Software wird zur Bestimmung von Materialkennwerten sowie zur Validierung und Optimierung numerischer Simulationen verwendet. GOM Correlate findet Anwendung in der Grundlagenforschung, Produktentwicklung und bei Schadensanalysen.

GOM Training

In den GOM Schulungszentren werden in den Kursen je nach Anforderungsniveau Grundlagen zur Hardware und Software, vertiefende Kenntnisse oder Expertenwissen vermittelt. Alle Informationen und Termine finden Sie unter www.gom.com/training.

ARAMIS Solutions

  • Materialprüfung
  • Bauteilprüfung und -analyse
  • Automobilindustrie
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Biomechanik
  • Forschung und Entwicklung

Anwendungsberichte

Erfahren Sie mehr zum praktischen Einsatz des ARAMIS-Messsystems. Alle
ARAMIS Anwendungsberichte anzeigen.