Werkzeuge und Elektroden (CAD/CAM)

Werkzeuge und Elektroden (CAD/CAM)

Schnelle Prüfung und Anpassung von Werkzeugen und Elektroden

Die 3D-Digitalisierung reduziert Zeit und Kosten in der Werkzeug- und Elektrodenfertigung sowie deren Wartung. Frühzeitige Prozessüberwachung verringert Korrekturschleifen – insbesondere bei Mehrfachkavitäten. Der Vergleich der Soll- und Ist-Bauteildaten dient der Kontrolle der einzelnen Schritte bei der CNC-Bearbeitung des Werkzeugs. Im Werkzeug-Try-Out misst das ATOS System von GOM komplexe Geometrien und liefert 3D-Messdaten zur gezielten Werkzeugkorrektur und für einen geringeren Materialeinsatz.

Anwendungen

  • Mehrfachkavitäten optimieren
  • Erodierbereiche prüfen und Elektroden erzeugen
  • Zielgerichtete Werkzeugkorrektur
  • Verschleißkontrolle
  • Dynamische 3D-Bewegungsanalyse

Vorteile

Die Verzugs- und Deformationsmessung von Kunststoffteilen bei der Abmusterung ermöglichen die zielgerichtete Werkzeugoptimierung.
Die virtuelle Zusammenbauanalyse dient der Prüfung von Auflageflächen
und Werkzeugversatz. Durch die mit dem ARAMIS System durchgeführten dynamischen 3D-Bewegungsanalysen des Werkzeugs werden
Relativbewegungen zwischen den Werkzeughälften bei verschiedenen Einspritzparametern sichtbar (Werkzeugatmung).