ATOS Professional

3D-Digitalisierung und vollflächiges Scannen mit ATOS

ATOS Professional

ATOS Professional bietet zahlreiche Funktionen zur Steuerung der ATOS 3D-Digitalisierer und erstellt präzise dreidimensionale Oberflächendaten. Aufgrund einer nahtlosen Zusammenarbeit der Software mit dem ATOS 3D-Digitalisierer ist stets eine hohe Prozesssicherheit gewährleistet. Bereits unmittelbar nach der Streifenprojektion stehen die 3D-Daten für die Analyse zur Verfügung. Die einzelnen Scans werden dabei aus einer Kombination von Referenzpunkten und dem Abgleich der Oberflächengeometrie automatisch zusammengeführt.

ATOS Professional führt den Nutzer durch die gesamte Datenerfassung und bietet umfassende Unterstützung bei der Konfiguration neuer Messaufgaben.

  • Erstellung von anwendungsspezifischen Parametereinstellungen
  • Optimierung von Anlaufzeiten bei Mess- und Analyseaufgaben
  • Höhere Sicherheit bei der Bedienung durch vordefinierte Templates
ATOS Professional

Präzise 3D-Netzdaten

Die Qualität von 3D-Netzdaten ist ein wesentlicher Faktor für die zuverlässige und wirtschaftliche Weiterverarbeitung. Die innovativen Algorithmen von ATOS Professional kombinieren dazu ausgeprägte Mikrodetails mit geringer Datenmenge für optimale Folgeprozesse.

Vollständige Inspektionssoftware

ATOS Professional beinhaltet alle Funktionen von GOM Inspect Professional. Das macht ATOS Professional zu einer parametrischen, prozesssicheren, rückverfolgbaren Mess- und Auswertesoftware für Form- und Maßanalyse von ATOS 3D-Daten.

Kompletter Arbeitsablauf in einer Software

Die Software steuert den Sensorkopf und ermöglicht die Verarbeitung der 3D-Punktewolke sowie das Editieren und Nachver­arbeiten der Messdaten über eine einfache grafische Benutzeroberfläche. Die ATOS-Software unterstützt heutige Aufgaben in der Qualitätskontrolle, in Herstellungsprozessen und in der Flächenrückführung. Zu den grundlegenden Softwarefunktionen gehören: Sensorüberwachung, Erstellen und Bearbeiten von Polygonnetzen, Erzeugung von Schnitten, Ermittlung von Featurelinien sowie das Anlegen von Geometrieelementen. Für die Qualitätskontrolle und Ergebnisanalyse stehen Werkzeuge wie zum Beispiel CAD-Datenimport, Import von Messplänen, Ausrichtung, flächenhafte Abweichungsplots, Analyse von Schnitten, Punktabweichungen, Messschieber, Winkel und Durchmesser, Reporterzeugung und Form- und Lagetoleranz zur Verfügung.

Software Highlights

Automatische Belichtungszeit

Der Messablauf bei optisch nicht kooperativen Oberflächen wird beschleunigt und vereinfacht, indem die Software automatisch die optimale Belichtungszeit errechnet. Gleichzeitig wird die Benutzerabhängigkeit reduziert und eine höhere Reproduzierbarkeit erreicht. Je nach Komplexität des Bauteils können manuelle oder automatisierte Belichtungszeitverfahren angewendet werden. 

Tracking

Tracking

ATOS Professional unterstützt Anwendungen im Umfeld der ATOS Systeme zusätzlich zum Digitalisieren. Mit dem eingerichteten Arbeitsbereich Tracking bietet die Software verschiedene Online Tracking Möglichkeiten. Bauteilkomponenten können beispielsweise an ihrer Soll-Position ausgerichtet werden, sodass die Online-Positionierung innerhalb einer Baugruppe möglich ist. (Nur mit dem Live-Modul möglich.)

Integrierte Überwachung der Messaufgaben

Integrierte Überwachung der Messaufgaben

ATOS Professional prüft kontinuierlich den Status der Kalibrierung, die Transformationsgenauigkeit sowie Umgebungsveränderungen und Bauteilbewegungen. Abweichungen von den Parametern werden sofort gemeldet. Damit eignet sich der ATOS 3D-Digitalisier ideal zur Verwendung in allen industriellen Produktionsumfeldern.

Motion Replay

Motion Replay

Mit Motion Replay können nun erstmals die Bewegungen von Lift und Drehtisch sowie die verschiedenen Neigungswinkel des Drehtischs aufgezeichnet werden – ohne vorherige Programmierung. Bei erneuten Messungen des typ-gleichen Bauteils werden diese Bewegungsabläufe einfach wieder abgerufen.

Fast Inspection: Echtzeit-Auswertung

Fast Inspection: Echtzeit-Auswertung

ATOS Professional bietet mit Fast Inspection eine neuartige, leistungsstarke Funktion, die die Echtzeit-Auswertung von 3D-Oberflächenabweichungen und Prüfmerkmalen unmittelbar nach jedem Scan ermöglicht.
Während der Messung werden die Prüfmerkmale aus dem Messplan und den CAD-Daten kontinuierlich berechnet und übersichtlich angezeigt.

Dynamische Referenzierung

Dynamische Referenzierung

Die dynamische Referenzierung von ATOS Professional ermöglicht es, Objekte und Sensor frei und flexibel zu positionieren. Weder der Sensor noch das Objekt müssen in einer bestimmten Anordnung zueinander fixiert werden. Die Ausführung von Messungen wird damit wesentlich erleichtert.

Optisch getrackter Messtaster

Optisch getrackter Messtaster

Der GOM Messtaster ist eine Erweiterung zum ATOS 3D-Digitalisierer und kombiniert flächenhafte und taktile dreidimensionale Messung. Der handgeführte GOM Taster erlaubt Messungen in schwer zugänglichen Bereichen, den direkten Vergleich mit CAD-Daten, die Erfassung von Regelgeometrien, die schnelle Messung von Einzelpunkten und die Online-Ausrichtung von Teilen. (Nur mit dem Live-Modul möglich.)

Zusätzliche Module

Live

Live-Modul für ATOS

Das Live-Modul erweitert den Einsatz von ATOS 3D-Scannern auf die Echtzeit-Messung von Bewegungen und Abweichungen sowie auf vollflächiges Scannen. Diese Echtzeitverfolgung basiert auf dem Stereo-Kamera-Prinzip in Verbindung mit dem GOM Referenzpunktsystem. Einzelpunkte sowie komplette Bauteilgeometrien können im Raum verfolgt werden. Auf diese Weise lässt sich die Ausrichtung oder Lageabweichung eines Bauteils von der Soll-Position messen und visualisieren. 

Virtueller Messraum (VMR)

Virtueller Messraum (VMR)

Der Virtuelle Messraum ist zu einem unverzichtbaren Werkzeug für die automatisierte 3D-Digitalisierung geworden. Aufbauend auf der ATOS Professional Software, bietet GOM den VMR als zusätzliches Software-Modul an. Mit dem VMR hat der Anwender eine einzige Schaltfläche für die komplexe Messzellen-Programmierung.
mehr...

Kiosk Interface

Kiosk Interface

Das Kiosk Interface ist der nächste Schritt auf dem Weg zur automatisierten Prozesssteuerung. Es handelt sich dabei um eine Benutzeroberfläche für vereinfachte Interaktionen mit ATOS Inspektionszellen. Das Kiosk Interface führt den gesamten Ablauf der Messung und Inspektion automatisch durch. Da der Anwender weniger eingreifen muss, werden eine hohe Genauigkeit und Datenqualität gewährleistet.