ATOS ScanBox - Optische 3D-Koordinatenmessmaschine

Die ATOS ScanBox ist eine komplette optische 3D-Messmaschine, die von GOM für die effiziente Qualitätskontrolle im Produktions- und Fertigungsprozess entwickelt wurde. Es stehen neun Varianten für unterschiedliche Bauteilgrößen und Anwendungen zur Verfügung.

Während mechanische Messmaschinen punktuell oder linienhaft Daten erfassen, liefern optische 3D-Koordinatenmesssysteme vollautomatisch flächenhafte Abweichungen zwischen den vollständigen 3D-Ist-Koordinaten und den CAD-Daten.

GOM Sensorik

Herzstück aller ATOS ScanBox Anlagen ist der ATOS 3D-Scanner. Die ATOS Sensoren liefern pro Einzelmessung flächenhaft verteilte 3D-Koordinaten. Innerhalb von 1 bis 2 Sekunden werden bis zu 16 Millionen unabhängige Messpunkte erfasst. Die Messdaten zeichnen sich durch eine hohe Detailwiedergabe aus, sodass auch sehr kleine Bauteilmerkmale gemessen werden können.

Komplettsystem aus einer Hand

Die ATOS ScanBox von GOM ist ein Komplettsystem bestehend aus Hardware, ATOS Professional Software sowie dem Zusatzmodul Virtueller Messraum (VMR). Alle Roboterbewegungen werden vor der Ausführung im virtuellen Messraum simuliert und auf Sicherheit geprüft. Im Anschluss an die Datenerfassung berechnet die Software ein Polygonnetz der Bauteiloberfläche sowie die Ist-Werte des Prüfmerkmalplans. Diese Daten werden mit den Soll-Daten verglichen und in einem Report dargestellt.

Standardisierte Qualität

Die ATOS ScanBox Anlagen sind standardisierte optische 3D-Messmaschinen, die nach der Maschinenrichtlinie zertifiziert sind. Der Kunde trägt kein Risiko bezüglich Kosten, Leistungsfähigkeit und Liefertermin, wie zum Beispiel bei der Erstellung von projektierten Individualanlagen.

Robuste Automatisierungskomponenten

Die gesamte Kinematik beruht auf robusten Automatisierungskomponenten anstelle von Präzisionsmechanik. Die Maschinen verschleißen auch bei rauen Umgebungsbedingungen kaum und behalten ihre Genauigkeit in vollem Umfang.

Hohe Messgeschwindigkeit

Verglichen mit einem traditionellen taktilen KMG, kann mit der ATOS ScanBox die Mess- und Inspektionszeit eines Bauteils um mehr als die Hälfte verkürzt werden.

Einfache Bedienung

Das Kiosk Interface ist eine spezielle Benutzeroberfläche zur vereinfachten Bedienung der ATOS ScanBox. Die Software übernimmt die gesamte Prozesssteuerung und führt den Mess- und Inspektionsablauf automatisch durch.

Geringer Platzbedarf

Alle ATOS ScanBox Typen zeichnen sich durch einen geringen Platzbedarf aus. Die 3D-Koordinatenmessmaschinen ATOS ScanBox 4105, 5108 und 5120 müssen nicht im Boden des Werks oder auf speziellen Messtischen verankert werden.

Kurze Lieferzeit

Die Lieferung einer ATOS ScanBox erfolgt in der Regel kurzfristig ab Lager.

ATOS ScanBox Varianten

ATOS ScanBox 4105

Spritz- und Druckgussbauteile sowie deren Werkzeuge, Formen-, Stanz- und Biegeteile haben oft sehr komplexe Konturen und Anschlussgeometrien, die beim Serien- und Batch-Anlauf geprüft werden müssen. In der ATOS ScanBox 4105 können ATOS Sensoren mit dem kleinsten Einzelmessfeld von 80 x 60 x 60 mm³ verwendet werden. Dieses ermöglicht es Details anzumessen, die nur wenige Zehntelmillimeter groß sind. Deshalb ist die Abnahme der Messunsicherheit des Systems nach VDI 2634 mit rückführbarer Normale eine integrierte Funktion der Software.
Video ansehen

ATOS ScanBox 5108 and 5120

In der ATOS ScanBox 5108 werden Bauteile bis 800 mm Größe inspiziert. Aufgrund der geringen Abmessungen der Box entscheiden sich Hersteller von Turbinen, Lüftern, Blisks und Gussgehäusen häufig für diese Variante. Bei Airfoil-Untersuchungen können scharfe Radien in Lage und Kontur mit einer Detailauflösung von mehr als 20 Messpunkten pro Millimeter aufgenommen werden.

Mit der ATOS ScanBox 5120 lassen sich hingegen Bauteile bis 2000 mm Größe problemlos vermessen. Daher wird dieses Modell überwiegend für größere Bauteile, zum Beispiel Interieurkomponenten aus Fahrzeugen eingesetzt. Aber auch in Gießerei- und Schmiedeanwendungen kommt diese ATOS ScanBox häufig zum Einsatz, beispielsweise bei der Inspektion von Gussbauteilen, Sandkernen und Modellen.
Video ansehen

ATOS ScanBox 6130

Typische Anwendungen für die ATOS ScanBox 6130 sind die Qualitätssicherung in der Produktion, z. B. von Anbauteilen oder Interieurbauteilen, sowie die Produktentwicklung und Werkzeugerprobung. Darüber hinaus können sehr große oder schwere Bauteile in der Messmaschine gemessen werden, beispielsweise Gussbauteile oder Werkzeuge. Der Eingang der ATOS ScanBox 6130 ist mit 3,1 m sehr breit konstruiert. Das ermöglicht den unkomplizierten Einsatz von Beladewerkzeugen wie Kran, Gabelstapler oder Hubwagen. Das Rüsten der Bauteile und der Messaufnahmen außerhalb der ATOS ScanBox führt zu einem hohen Durchsatz und ist ideal für den Serienbetrieb.
Video ansehen

ATOS ScanBox Serie 7

Zur Messung von besonders großen Bauteilen hat GOM die neue 8-Achs-Kinematik entwickelt. Eine Kombination aus Linearachse, vertikalem Lift und Knickarmroboter mit integrierter Kabelführung ermöglicht dank der 8 Freiheitsgrade eine sehr flexible Sensorpositionierung. Die ATOS ScanBox Serie 7 kommt vorwiegend im Automobilbau, in der Werkzeugerprobung und in Presswerken zum Einsatz. Es lassen sich in der Automobilindustrie große Bauteile wie Seitenwandbleche und Anbauteile von bis zu 6 m messen. Die Maschine kann zusätzlich um einen Drehtisch-Arbeitsbereich erweitert werden. Dieser entspricht dem der ATOS ScanBox 6130 und ermöglicht zusätzliche Messungen von mittelgroßen Bauteilen.

ATOS ScanBox Serie 8

Die 8-Achs-Kinematik von GOM ermöglicht das Messen ganzer Fahrzeugkarosserien von oben, unten sowie seitlich und auch von innen – bei einem sehr geringen Platzbedarf. Mit der ATOS ScanBox Serie 8 liefert GOM ein Messsystem, das komplette Fahrzeuge sowohl von außen als auch von innen messen kann. Haupteinsatzgebiete sind Analysen im Meisterbock & Cubing, Inspektionen von Fertigfahrzeugen sowie die Qualitätssicherung im Karosseriebau. Dabei lassen sich Messungen von mehreren Bauteilen virtuell zusammenfügen, um Informationen über Spalt- und Bündigkeit linienhaft auszuwerten. Die ATOS ScanBox Serie 8 ist innerhalb der Serie um ein oder zwei Drehtisch-Arbeitsbereiche erweiterbar.
Video ansehen