Webinar – Validierung numerischer Simulationen mithilfe optischer 3D-Messtechnik

Die Finite-Elemente-Analyse ist ein wichtiges Werkzeug im heutigen Produktentstehungsprozess, um die Markteinführung zu beschleunigen und die Anzahl von physischen Prototypen zu verringern. Daher ist es entscheidend, dass die Finite-Elemente-Analyse verlässliche und präzise Ergebnisse liefert, um die beste Leistung der Produkte über ihren gesamten Lebenszyklus zu gewährleisten.

Die optische 3D-Messtechnik erweitert die Möglichkeiten, Ergebnisse aus numerischen Simulationen mit experimentellen Daten zu validieren, indem sie präzise 3D-Daten über Form, Verschiebungen und Dehnungen liefert.


Am Donnerstag, den 1. Februar 2018 um 9:00 Uhr MEZ, 13:00 Uhr MEZ und 17:00 Uhr MEZ lädt GOM Sie zum Webinar „Validierung von numerischen Simulationen mithilfe von optischer 3D-Messtechnik“ auf Deutsch und Englisch mit den folgenden Themen ein:

  • Einführung in die Nutzung von optischer Messtechnik für die Validierung von numerischen Simulationen
  • Vergleich zwischen einer ANSYS Simulation und einer ARAMIS Messung von einer glasfaserverstärkten Komponente unter mechanischer Belastung
  • Live-Vorführung eines kompletten Arbeitsablaufs beim Vergleich von FEA-Ergebnissen mit Messdaten in der ARAMIS Professional Software
  • Export von geeigneten Datensätzen aus ABAQUS, ANSYS und LS-Dyna für den Validierungsprozess

Dieses Webinar hat bereits stattgefunden. Die Aufzeichnung des Webinars finden Sie auf YouTube.

Anmeldung

Neue Termine in Vorbereitung