Affidabilità & Tecnologie 2013

05/2013Die erfolgreiche Ausstellung AFFIDABILITÀ & TECNOLOGIE, die in der Zeit vom 17. bis 18. April in Turin Lingotto stattfand, stellte in diesem Jahr effiziente und neue Möglichkeiten zu Kostensenkung und Steigerung der Produktivität vor. Hierbei wurde vor allem darauf geachtet, dass die Zuverlässigkeit sowie Messgenauigkeit der Produkte stets gleichbleibend ist. GOM Italia zeigte, wie GOM-Produkte zu einer höheren Produktivität mit verringerten Kosten beitragen können.

Affidabilità & Tecnologie 2013

Affidabilità & Tecnologie 2013

Affidabilità & Tecnologie 2013

Der neue Sensor ATOS Triple Scan 12M

Die Familie der ATOS Triple Scan Sensoren wurde durch den neuen ATOS Triple Scan 12M erweitert. Mit seinen zwei hochauflösenden 12 Megapixel-Kameras und der Blue-Light-Technologie kombiniert ATOS Triple Scan 12M hohe Auflösung mit qualitativ hochwertigen Ergebnissen, um auch komplexeren Anwendungen Raum zu geben. Jede Kamera bietet mit bis zu 12 Millionen Messpunkten für jeden einzelnen Scan eine unschätzbare Datenqualität und -dichte. Die Stärke des ATOS-Systems, welches oft für Reverse-Engineering-Anwendungen und Qualitätskontrolle eingesetzt wird, liegt in der Dreifacherfassung von Messpunkten in einer einzigen Aufnahme. Gleichzeitig sorgt es auch bei schwarzen und reflektierenden Flächen für effektive Messungen ohne die Notwendigkeit das Messobjekt einzusprühen und gewährt zudem schnellere Messungen für komplexe Oberflächen und Gegenstände.

Neben dem neuen ATOS Triple Scan 12M hat GOM Italia auch das TRITOP Photogrammetriesystem mit der neuesten Version der TRITOP Professional Software gezeigt. Das tragbare TRITOP-System misst die Koordinaten von 3D-Objekten auf schnellem und zuverlässigem Weg: Messungen, für die taktile 3D-Messgeräte benötigt werden, können nun sehr viel einfacher durchgeführt werden. Mithilfe von TRITOP Professional wird ein Objekt, das verschiedenen Belastungsstufen ausgesetzt wird, gemessen und in einem Stufenprojekt ausgewertet: Die Verformung des Objekts wird durch die Verschiebung der Referenzpunktmarken berechnet.

Seminar "Misure dimensionali con soluzioni innovative"

Das erfolgreiche Seminar "Misure dimensionali con soluzioni innovative" fand am 17. April von 14:45 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Herr Carlo Ferro, Qualitätsverantwortlicher des Werks FIAT Mirafiori in Turin, sprach über "Produktentwicklung und Qualitätssicherung in der Blechumformung".