NEU: ATOS Core - Der Kern für Digitalisierung und Inspektion

Mit dem ATOS Core stellt GOM auf der Control erstmals das neueste Mitglied der ATOS Familie vor. Ausgestattet mit den bewährten ATOS Eigenschaften wie Stereokamera-Prinzip und Blue Light Technology ist der neue ATOS Core der Spezialist für die dreidimensionale Vermessung von kleinen Bauteilen bis 500 Millimeter.

Der Sensor bildet gleichzeitig die Basis für verschiedene Messaufgaben – vom einfachen 3D-Scannen bis hin zu voll automatisierten Mess- und Inspektionsprozessen. Trotz seiner kompakten Bauweise verfügt ATOS Core über die bewährte ATOS Triple Scan Technologie. Durch den Stereokamera-Aufbau arbeitet der Sensor selbstüberwachend und gewährleistet damit genaue und verlässliche Messdaten. Die Blue Light Technology, das schmalbandige blaue Licht der Projektionseinheit, liefert darüber hinaus selbst bei komplexen Geometrien und schwierigen Oberflächen präzise Messdaten, gleichzeitig wird die Anzahl der Einzelscans reduziert und die Messungen sind unabhängig von den Lichtverhältnissen der Umgebung.

ATOS Core bildet den Kern für verschiedene Messaufgaben, die vom einfachen 3D-Scannen über manuelle bis hin zu voll automatisierten Mess- und Inspektionsprozessen reichen. Abgebildet wird dieses Spektrum durch unterschiedliche Produktlinien.

3D-Digitalisierung mit GOM Scan

Wenn es um einfache Scan-Aufgaben geht, bietet die Essential Line den perfekten Einstieg in die Welt der Digitalisierung und das in der bewährten GOM Qualität. Das Komplettpaket besteht aus ATOS Core Sensorkopf, Bildverarbeitungsrechner sowie Kabel und Zubehör in einer stabilen Transporttasche. Die Essential Line ist mit der passenden Bediensoftware GOM Scan erhältlich. Der Fokus liegt dabei auf 3D-Scans mit hoher Datenqualität für Anwendungen wie Flächenrückführung oder Rapid Prototyping.

3D-Messlösungen

Überall dort wo komplexe Messtechniklösungen fokussiert zum Einsatz kommen, ist die Professional Line die richtige Lösung. Über den Hardware-Lieferumfang der Essential Line hinaus gehört zur Professional Line die bewährte ATOS Professional Software. Sie ist seit Jahren weltweit im Einsatz und überzeugt mit zahlreichen innovativen Features und Funktionen. Dazu gehören u. a. Triple Scan, Editieren von Polygonnetzen, Inspektion, Reporting, Teaching by Doing, Scripting, Rück- und selektive Projektion oder dynamische Referenzierung für Taster-, Tracking- oder Adapteranwendungen. Auch die Photogrammetrie für globale Referenz und eine Automatisierung mit Drehtischen sind problemlos machbar. Und für alle, die bereits mit ATOS Triple Scan oder ATOS Compact Scan arbeiten, bietet sich der ATOS Core auch als zusätzliches Messvolumen an.

Automatisierte Inspektion von kleinen Objekten

Die Kinematics Line ermöglicht die vollständige Automatisierung mit Fokus auf kleinen Objekten. Die voll automatisierte Lösung inklusive ATOS ScanBox und Motorization Kits bietet eine steigende Effizients in der Qualitätskontrolle und eine höhere Produktivität innerhalb industriellen Produktionsabläufen. Sie profitieren von einem hohen Durchsatz, höherer Wiederholgenauigkeit und effizienterer Qualitätskontrolle im industriellen Produktionsprozess. Die Messabläufe werden über die ATOS Professional Software gesteuert. Zu den Software-Features gehört bei der Kinematics Line auch der virtuelle Messraum (VMR). Dieser ermöglicht die sichere Planung, Darstellung und Programmierung automatisierter Messungen via Software.

ATOS Core ist ab sofort erhältlich. Weitere Informationen über den neuen Sensor oder über eine Live-Vorführung erhalten Sie direkt bei GOM oder Ihrem lokalen GOM-Partner.