ATOS

ScanBox Serie 8

Beidseitige Messung langer und breiter Bauteile

ATOS ScanBox Serie 8

Mit der ATOS ScanBox Serie 8 liefert GOM ein Messsys­tem, das komplette Fahrzeuge sowohl von außen als auch von innen messen kann. Haupteinsatzgebiete sind Analysen im Meisterbock und Cubing, Inspektion von Fertigfahrzeugen sowie Qualitätssicherung im Karosserie­bau. Dabei lassen sich Messungen von mehreren Bau­teilen virtuell zusammenfügen, um Informationen über Spalt und Bündigkeit linienhaft auszuwerten. Weitere Anwendungsfelder sind z. B. der Werkzeugbau: das Erfassen von Gussrohlingen, die Qualitätskontrolle von gefrästen Werkzeugen und die Werkzeuginstandhaltung.

ATOS ScanBox 8160ATOS ScanBox 8260ATOS ScanBox 8360
Abmessungen5750 × 10150 × 3900 mm9750 × 10150 × 3900 mm13750 × 10150 × 3900 mm
Stromversorgung2× 200–500 V (3-phasig, 32 A)2× 200–500 V (3-phasig, 32 A)2× 200–500 V (3-phasig, 32 A)
Max. Bauteilgröße6000 × 2500 mm6000 × 2500 mm, Drehtisch-Arbeitsbereich bis Ø 3000 mm6000 × 2500 mm, Drehtisch-Arbeitsbereich bis Ø 3000 mm
Max. BauteilgewichtUnbegrenztUnbegrenzt, Drehtisch-Arbeitsbereich bis 2000 kgUnbegrenzt, Drehtisch-Arbeitsbereich bis 2000 kg
EingangSicherheitslichtschrankeSicherheitslichtschrankenSicherheitslichtschranken
Öffnungsbreite3050 mm3050 mm, Drehtisch-Arbeitsbereich 3400 mm3050 mm, Drehtisch-Arbeitsbereich 3400 mm
Bodeneinbau oder -befestigungErforderlichErforderlichErforderlich
BeladungskonzeptManuell, Transportwagen, Hubwagen, Kran, Gabelstapler, Sandwichplatten-TransportsystemManuell, Transportwagen, Hubwagen, Kran, Gabelstapler, Sandwichplatten-TransportsystemManuell, Transportwagen, Hubwagen, Kran, Gabelstapler, Sandwichplatten-Transportsystem
SensorkompatibilitätATOS Triple Scan, ATOS 5, ATOS 5XATOS Triple Scan, ATOS 5, ATOS 5XATOS Triple Scan, ATOS 5, ATOS 5X

ATOS ScanBox
Broschüre

Für weitere Informationen zur ATOS ScanBox, bitte die Broschüre herunterladen.


Download

Geben Sie Ihre Daten an, um weitere Informationen anzufordern.

 

ATOS ScanBox Broschüre

Download Formular

Technologie

Zwei 8-Achs-Kinematiken

Das neue GOM Konzept der 8-Achs-Kinematik ermöglicht das Messen ganzer Fahrzeugkarosserien von oben, unten, von der Seite und auch von innen, und das bei einem sehr geringen Platzbedarf. Der sogenannte Duplexbetrieb stellt einen synchronen, koordinierten Einsatz von zwei Robotern in einer Messzelle sicher. Hierbei wird ein gemeinsamer Datensatz der Messungen erzeugt, da der Roboterbetrieb in einem gemeinsamen Koordinatensystem stattfindet. Darüber hinaus ist mit der ATOS ScanBox Serie 8 auch die unabhängige Messung mit zwei Robotern an zwei verschiedenen Bauteilen realisierbar.

Modulares Layout

Einheitliche Baukomponenten und der modulare Aufbau der ATOS ScanBox Serie 7 und 8 ermöglichen die bedarfsorientierte Erweite­rung der ATOS ScanBox sowohl innerhalb der Serie 7 als auch auf die Serie 8.

Beladekonzept

Die ATOS ScanBox Serie 8 kann mit einem fahrerlosen Sandwichplatten-Transportsystem inklusive Schienenweg, Fahrrechner und Sicherheitstechnik beladen werden. Das automatische Beladesystem garantiert ein schnelles, wiederholbares und genaues Positionieren von Fahrzeugkarosserien in der ATOS ScanBox. Darüber hinaus können auch andere Beladesysteme, beispielsweise ein Kran, eingesetzt werden.

Sensor Technologie

Die ATOS Sensoren liefern pro Einzelmessung flächenhaft verteilte 3D-Koordinaten. Innerhalb von wenigen Sekun­den werden pro Scan bis zu 16 Millionen unabhängige Messpunkte erfasst. Im Ergebnis zeichnen sich die Messdaten durch eine hohe Detailwiedergabe aus, sodass auch sehr kleine Bauteilmerkmale gemessen werden können.

ATOS Übersicht

ATOS Professional VMR Software – Virtueller Messraum (VMR)


Der virtuelle Messraum ist die zentrale Steuerungs- und Messplanungssoftware für sämtliche Elemente der ATOS Messzellen. In ihm wird die reale Umgebung in einer virtuellen Simulation funktional dargestellt. Durch den VMR benötigt der Anwender keine speziellen Roboterfachkenntnisse. Alle Roboterbewegungen werden vor der Ausführung im virtu­ellen Messraum simuliert und auf Sicherheit geprüft.

MEHR ERFAHREN

Nächste Schritte

Wenden Sie sich an Ihren lokalen
GOM Partner für weitere Informationen.

Kontakt

Weitere Messsysteme finden Sie
in unserer Produktübersicht.

Messsysteme

Geben Sie Ihre Daten an, um weitere Informationen anzufordern.

 

CT Formular DE

Inquiry