ATOS

ScanBox Serie 6

Messung von Bauteilen bis zu 3000 mm Größe im Produktionsumfeld

ATOS ScanBox Serie 6

In der Produktionsmesstechnik ist es wichtig, Qualitätsprobleme so schnell wie möglich zu identifizieren, zu analysieren und zu beheben. Viele Bauteile sollen dabei möglichst vollständig überprüft werden, um kurzfristig und zielgerichtet Korrekturmaßnahmen einleiten zu können und Ausschuss zu minimieren.

ATOS ScanBox 6130
Abmessungen4250 × 4250 × 2700 mm³
Stromversorgung200 – 500 V (3-phasig, 16 A)
Max. BauteilgrößeØ 3000 mm
Max. Bauteilgewicht2000 kg
EingangSicherheitslichtschranke
Öffnungsbreite3100 mm
Bodeneinbau oder -befestigungErforderlich
BeladungskonzeptManuell, Transportwagen, Hubwagen, Kran, Gabelstapler
SensorkompatibilitätATOS Capsule, ATOS Triple Scan, ATOS 5

ATOS ScanBox
Broschüre

Weitere Informationen zu der ATOS ScanBox
erhalten Sie über den Download der Broschüre.


Download

Technologie

Produktionsüberwachung

Eine typische Anwendung für die ATOS ScanBox 6130 ist die Qualitätssicherung in der Produktion, z. B. von Anbauteilen oder Interieurbauteilen, aber auch die Produktentwicklung und Werkzeugerprobung.

Schnelle Beladung und Entladung

Der Eingangsbereich der ATOS ScanBox 6130 ist mit 3,1 m sehr breit konstruiert und durch eine Lichtschranke abgesichert. Das ermöglicht den unkomplizierten Einsatz von Beladewerkzeugen, wie Kran, Gabelstapler oder Hubwagen, um die Messmaschine auch mit großen Bauteilen bestücken zu können.

Palettensystem

Das Rüsten der Bauteile und der Messaufnahmen kann außerhalb der ATOS ScanBox auf Wechselpaletten erfolgen. Über Positionierstifte werden die Paletten schnell und reproduzierbar beladen. Das führt zu einem hohen Durchsatz von Bauteilen und ist ideal für den Serienbetrieb.

Sensor Technologie

Die ATOS Sensoren liefern pro Einzelmessung flächenhaft verteilte 3D-Koordinaten. Innerhalb von wenigen Sekun­den werden pro Scan bis zu 16 Millionen unabhängige Messpunkte erfasst. Im Ergebnis zeichnen sich die Messdaten durch eine hohe Detailwiedergabe aus, sodass auch sehr kleine Bauteilmerkmale gemessen werden können.

ATOS Übersicht

ATOS Professional VMR Software – Virtueller Messraum (VMR)


Der virtuelle Messraum ist die zentrale Steuerungs- und Messplanungssoftware für sämtliche Elemente der ATOS Messzellen. In ihm wird die reale Umgebung in einer virtuellen Simulation funktional dargestellt. Durch den VMR benötigt der Anwender keine speziellen Roboterfachkenntnisse. Alle Roboterbewegungen werden vor der Ausführung im virtu­ellen Messraum simuliert und auf Sicherheit geprüft.

MEHR ERFAHREN

Nächste Schritte

Wenden Sie sich an Ihren lokalen
GOM Partner für weitere Informationen.

Kontakt

Weitere Messsysteme finden Sie
in unserer Produktübersicht.

Messsysteme

Geben Sie Ihre Daten an, um weitere Informationen anzufordern.

 

CT Formular

Inquiry