ATOS ScanBox Serie 6

In der Produktionsmesstechnik ist es wichtig, sehr viele Bauteile möglichst vollständig zu überprüfen, um kurzfristig und zielgerichtet fehlerhafte Produktionsprozesse korrigieren zu können.

Typische Anwendungen für die ATOS ScanBox 6130 sind die Qualitätssicherung in der Produktion, z. B. von Anbauteilen oder Interieurbauteilen, aber auch die Produktentwicklung und Werkzeugerprobung. Darüber hinaus können sehr große oder schwere Bauteile in der ATOS ScanBox 6130 gemessen werden, beispielsweise Gussbauteile oder Werkzeuge.

Palettensystem

Das Rüsten der Bauteile und der Messaufnahmen kann außerhalb der ATOS ScanBox auf Wechselpaletten erfolgen. Das führt zu einem hohen Durchsatz von Bauteilen und ist ideal für den Serienbetrieb.

Schnelle Beladung und Entladung

Der Eingang der ATOS ScanBox 6130 ist mit 3,1 m sehr breit konstruiert und durch eine Lichtschranke abgesichert. Das ermöglicht den unkomplizierten Einsatz von Beladewerkzeugen wie Kran, Gabelstapler oder Hubwagen, um die Messmaschine auch mit großen Bauteilen bestücken zu können.

Metrology Systems ATOS Scanbox Series 6 Software

Vollflächige Trend-Analyse

Für die Verifikation der Bauteile können die vollflächigen Daten analysiert werden (Abweichungsvisualisierung, Bördelkanten, Radien, Inspektionsschnitte, …). Weitere Messungen von anderen Bauteilen ermöglichen komplett virtuelle Montagen. Bei produktionsbegleitenden Prüfungen werden alle Inspektionsmerkmale und Funktionsmaße erfasst. Diese werden an die Systeme für die statistische Prozesskontrolle übergeben und als Trend-Analyse dargestellt.