Workshops in den USA geben Einblick in die optische Messtechnik

07/2013Ende Juni hat unser Partner Trilion zwei Workshops in den USA organisiert - unter anderem in Kooperation mit der University of Alabama in Hunstville und der University of Houston sowie unserem Partner Capture 3D.

Insgesamt 90 Teilnehmer, die mehr über optische 3D-Messtechnik erfahren wollten, konnten sich in Präsentationen und Live-Vorführungen von der GOM-Technologie überzeugen.

Optical Metrology Workshop Huntsville

Am 20. Juni 2013 hat Trilion zusammen mit der University of Alabama in Huntsville den ersten von zwei Workshops veranstaltet. 35 Interessenten, hauptsächlich aus der Luft- und Raumfahrtindustrie, haben teilgenommen und sich über optische Messtechnik informiert. Neben Vorträgen von der NASA, Trilion und Novelis stand eine Präsentation von GOM zum Thema optische 3D-Messtechnik für Flugzeugtests und Qualitätskontrolle auf dem Programm. Der Vortrag gab Aufschluss darüber, wie der ATOS 3D-Scanner präzise Messergebnisse für die Flächenrückführung liefert. Außerdem wurde gezeigt, wie bei Materialtests mit dem ARAMIS-System und bei Vibrationsmessungen mit dem PONTOS-System genaue Messdaten ermittelt werden.

Optical Metrology Workshop Houston

Wie optische 3D-Messtechnik in der Material- und Bauteilprüfung sowie Qualitätskontrolle gewinnbringend für eine schlanke Produktion oder Geschäftsoptimierung eingesetzt werden kann, war Thema eines zweiten Workshops am 25. Juni 2013 in Houston. Die Veranstaltung wurde von Trilion in Zusammenarbeit mit Capture 3D sowie der University of Houston organisiert. 55 Teilnehmer aus verschiedenen Universitäten und den Bereichen Energiewirtschaft sowie Luft-und Raumfahrt kamen zusammen, um Trends und neue Entwicklungen in der optischen Messtechnik kennenzulernen. Neben zahlreichen Vorträgen konnten sich die Teilnehmer selbst ein Bild von den Messsystemen machen. Eine Diskussionsrunde gab zudem Antworten auf offene Fragen.

Wir danken allen Workshop-Besuchern und Mitwirkenden für ihre Teilnahme und vor allem Trilion für die Ausrichtung von zwei gelungenen und aufschlussreichen Workshops in Zusammenarbeit mit zwei in Amerika angesehenen Universitäten.