Anwendertagung in Thailand zeigte neueste Entwicklungen der GOM Produkte

12/2014Unser thailändischer Distributor Mentel organisierte im Oktober eine Anwendertagung in Bangkok und stellte den rund 50 Teilnehmern aus Industrie und Forschung die neuesten Entwicklungen und Technologien der optischen 3D-Messtechnik von GOM vor.

Mentel präsentierte die vollständige Bandbreite der Digitalisierungs- und Deformationsprodukte von GOM sowie ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Im Fokus stand die neue 3D-Digitalisierungs- und -Inspektionssoftware V8, die für eine erweiterte Messprozessoptimierung sorgt und die Effizienz bei Inspektionsaufgaben steigert.  

Darüber hinaus berichteten zwei namhafte Kunden aus unterschiedlichen Branchen von ihren positiven Erfahrungen mit dem Einsatz der GOM Messsysteme in ihren Unternehmen. 

Ein Vertreter der renommierten technischen Universität King Mongkut’s University of Technology Thonburi referierte über das ARAMIS-System und gab den Teilnehmern einen Einblick in die neuesten Forschungserkenntnisse der Universität in Bezug auf die Materialprüfung und Verformungsanalyse von Blechteilen. Das ARAMIS-System ist das perfekte Werkzeug für die Erkenntnisgewinnung, da die Messergebnisse Informationen zum Material- und Bauteilverhalten liefern.  

Anschließend stellte das National Metal and Materials Technology Center die Vorteile der optischen Messtechnik bei der Flächenrückführung und Qualitätskontrolle vor. Die Anwendungsbereiche Automobil, Zahnpflege, Architektur und Kunst standen hierbei im Vordergrund. 

Live-Demonstrationen der einzelnen 3D-Scanner von GOM begleiteten die beiden Vorträge. 

Wir danken Mentel für die gelungene Organisation der Tagung und allen Teilnehmern für ihr Interesse an unseren GOM-Produkten. Wir freuen uns auf das nächste GOM Treffen in Thailand.