Japan User Meeting 2009

12/2009Marubeni Information Systems organisierte am 9. Dezember 2009 ihr GOM User Meeting im Tokyo Conference Center in Shinagawa, mit mehr als 120 interessierten Systembenutzern und potentiellen Kunden.

In verschiedenen Präsentationen wurden die aktuell verfügbaren Systeme und spezifische Kundenlösungen und Upgrade-Optionen, sowie kommende Softwarelösungen vorgestellt.

Sehr ansprechende Kundenvorträge beschrieben den Einsatz und Nutzen der GOM Systeme zur Optimierung der Produktqualität und zur Kostenreduktion.

Honda Engineering beschrieb den Einsatz der GOM Scanner ausgehend von den CAD Daten bis zur industriellen Produktion der Autos, in der Produktentwicklung, der Optimierung der Werkzeuge, der Pilotfertigung bis zur Qualitätskontrolle und Prozesskontrolle in der Produktion.

IHI Castings, mit Sitz in Akishima ist auf die Herstellung komplexer Gussteile mit engen Formtoleranzen spezialisiert. Die Turbinenschaufeln, Rotoren uäm. werden mit Wachsmodellen und Feingusstechniken hergestellt. Ausgedehnte Tests und Messreihen mit den wichtigsten bekannten Messverfahren zeigen die Vorteile des GOM Systemes in entsprechenden Anwendungen.

Kimura aus Shizuoka zeigt den Einsatz von ATOS zur Vermessung sehr großer Teile, oft exakt gefertigten weißen Modelle aus Styrophor und die entsprechenden, durch Sandguss gefertigten dunklen Gussrohlinge mit bis zu 8x3x2,17 Meter Größe und mehreren Tonnen Gewicht. Kimura benützt das ATOS IIe System mit dem Messbereich 2x1,6 Meter und zeigte ein Video wie einfach und schnell mit diesem System große Teile vermessen werden und dadurch Fehler in der Modellherstellung frühzeitig erkannt werden können. Durch das Vermessen und den Vergleich der Modelle und der entsprechenden Gussrohlinge ist Kimura heute in der Lage die Form der Styrophormodelle so anzupassen, dass im ersten Guss exakte Rohlinge gefertigt werden, mit minimalem Aufmaß in den Bearbeitungsbereichen und hoher Formgenauigkeit in den Bereichen ohne Nacharbeit.

Materialise Japan benutzt den ATOS in der Produktentwicklung und in der Herstellung von Prototypen. Materialise hat drei ATOS Systeme im Einsatz für Dienstleistungen, firmeninterne Produktentwicklung und für die Qualitätskontrolle der erstellten Prototypen.

Vielen Dank an die Vortragenden und Besucher für Ihren Beitrag zum Gelingen des User-Meetings und für Ihre Anregungen. Vielen Dank auch an das Marubeni "GOM-Team" für die professionelle Organisation des Meetings und die perfekte Produkte-Ausstellung mit allen unseren Messsystemen in typischen Applikationen.

Bitte GOM System Benutzer, haltet uns und unsere Distrbutoren informiert über Eure Bedürfnisse und Visionen zur optischen Messtechnik, damit wir auf Ihre Wünsche eingehen können.