Werkzeugkorrektur auf Basis optischer Messdaten

Werkzeugkorrektur auf Basis optischer Messdaten

Die Herausforderung

In der Werkzeugerprobung geht es darum, iterativ möglichst schnell ein Werkzeug herzustellen. Und zwar eines, das im komplexen Zusammenspiel von Material, Werkzeug und Pressmaschine Bauteile produziert, die exakt den Anforderungen der Konstruktion entsprechen.

 

Die Lösung

Digitalisiert der Anwender das Werkzeug und die Erprobungsbauteile mithilfe eines ATOS Systems, so liefert ihm das Korrekturwerte. Diese Werte kann er sowohl für die Überarbeitung der Konstruktion wie auch für die konkrete Abstimmung des Werkzeugs nutzen.

Die Informationen zeigen ihm, wo das Bauteil in seinen Geometrien vom CAD-Modell abweicht und wo diese Abweichungen zu groß werden. Sie helfen ihm dabei, die Rückfederung zu analysieren und ihre Kompensation genau zu bestimmen. Zudem liefern sie Daten, wie man Lochbild und Beschnitt anpassen muss.

 

Vorteile

Schnelle Werkzeug-
und Prozessoptimierung
Weniger Iterationsschleifen
in der Werkzeugentwicklung

GOM Lösungen für jeden Prozessschritt

Die flexiblen 3D-Koordinatenmesssysteme ATOS, ARAMIS und ARGUS finden in allen Prozessschritten der Metallumformung Anwendung. Hier erfahren Sie, wie GOM Systeme die einzelnen Umformverfahren nachhaltig optimieren und somit eine zuverlässige Qualitäts- und Prozesssicherheit gewährleisten.

MEHR

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten mehr zu unseren Produkten oder Dienstleistungen erfahren? Fordern Sie weitere Informationen oder eine Demo an – digital oder vor Ort.

KONTAKT