Material Properties

Materialeigenschaften

Ermittlung der Materialeigenschaften

Materialhersteller setzen Prüfverfahren ein, um Materialeigenschaften zu bestimmen und Materialkarten zu erstellen. Kenntnisse über die Kunststoffeigenschaften bilden eine zuverlässige Grundlage für die adäquate Bauteilkonstruktion (CAD), die Entwicklung eines funktionierenden Werkzeugs, die realitätsnahe Simulation (CAE) und die Optimierung von Produktvarianten, Werkzeuglayout und Spritzgussprozessen. Mit ARAMIS, dem optischen 3D-Testing-System von GOM, werden an Materialproben zahlreiche Prüfungen zur Bestimmung des Materialverhaltens und der Materialkennwerte durchgeführt.

Anwendungen

  • Zug-, Druck-, Scher- und Biegeversuche
  • Anisotropie und E-Modul
  • Fließkurve
  • N-Wert, R-Wert
  • Materialvergleich und Materialwahl

Vorteile

Die Messung von Materialverhalten wie z. B. elastische und plastische Dehnungswerte sowie Einfluss von Faserrichtung und -länge optimiert die Wahl des Materials. Die Bestimmung der Materialeigenschaften bei neuen Materialverbindungen ist reproduzierbar, Qualitätsschwankungen innerhalb einer Materialcharge können identifiziert und der Wareneingang kontrolliert werden.