GOM Metrology

Bauteilkonstruktion (CAD/PMI)

Bauteilkonstruktion (CAD/PMI)

Effiziente und präzise Bauteilkonstruktion dank CAD und PMI-Daten

Wird das CAD-Bauteil bereits bei der Konstruktion mit Inspektionsmerkmalen versehen, kann die 3D-Messplanung und Inspektion im zeichnungslosen Prozess direkt am PMI-Datensatz erfolgen. Darüber hinaus ermöglicht die vollflächige Geometrieerfassung mithilfe des berührungslosen ATOS Sensors die Rückführung und Adaption von Bauteil- und Werkzeuggeometrien in bestehende CAD-Daten für erforderliche Werkzeugkorrekturen (Advanced CAD Modeling). Die daraus resultierenden 3D-Messdaten können zudem zur Erzeugung von Konstruktionsdaten für das Reverse Engineering genutzt werden.

Anwendungen

  • Inspektionsplanung am CAD (PLM) für Industrie 4.0
  • PMI-Schnittstellen (CATIA, Creo Parametric, NX)
  • Import von Toleranztabellen
  • Werkzeugvorhaltung, Einarbeitung ins CAD

Vorteile

Der direkte Import und die Auswertung von PMI-Daten einschließlich Toleranzvorgaben aus 3D-Konstruktionsmodellen beschleunigen die Entwicklung und Fertigung von neuen Produkten mithilfe einer 3D-Messplanung am CAD-Datensatz vor Beginn der Fertigung. Digitale Inspektionsdaten ermöglichen eine durchgängige Kontrolle über das gesamte Produktlebenszyklusmanagement hinweg (Industrie 4.0).