GOM Metrology

Werkzeugkorrektur mit ZEISS Reverse Engineering

Werkzeugkorrektur mit ZEISS Reverse Engineering

Es ist schwierig, produktionsbedingte Bauteilverformungen präzise vorauszusagen. Daher sind in der Regel viele Iterationen von Anpassungen erforderlich, bis die konstruierten Werkzeuge das gewünschte Bauteil genau fertigen. Dieser Kurs umfasst eine praxisnahe Schulung, um Ihren Werkzeugkorrekturprozess mit ZEISS Reverse Engineering erheblich zu beschleunigen. Sie lernen alle notwendigen Funktionen kennen, um Ihre CAD-Modelle auf der Grundlage von Scans des realen Bauteils zu korrigieren. Sie lernen, geeignete Ausrichtungen zwischen den entsprechenden Datensätzen zu erzeugen, Form- und Positionsfehler zu identifizieren und zu beheben und mit Hinterschnitten und Entformungsproblemen umzugehen. Sie lernen außerdem, all das in der additiven Fertigung anzuwenden.

VERFÜGBARKEIT PRÜFEN

Lernen Sie, wie Sie...

  • CAD-Modelle von Werkzeugen oder Bauteilen auf der Grundlage von einem Scan oder einem produzierten Bauteil korrigieren
  • CAD- und Netzdaten zur Werkzeugkorrektur in ZEISS Reverse Engineering ausrichten
  • Hinterschnitte entdecken und behandeln
  • Große ZEISS Reverse Engineering Projekte organisieren
Werkzeugkorrektur mit ZEISS Reverse Engineering