Robogrammetrie – Messen großer Bauteile in der ATOS ScanBox Serie 7 und 8

Robogrammetrie – Messen großer Bauteile in der ATOS ScanBox Serie 7 und 8

Um große Bauteile wie Karosserien zu digitalisieren, müssen mehrere einzelne Messungen durchgeführt und anschließend hochpräzise zueinander transformiert werden. In der ATOS ScanBox Serie 7 und 8 kann hierfür eine Kombination aus der Roboterposition und speziellen Referenzwürfeln genutzt werden, die sogenannte Robogrammetrie.

Dieses eLearning führt Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess der Robogrammetrie und zeigt, wie Sie die Robogrammetrie sowohl in der GOM Software als auch an der ATOS ScanBox vorbereiten, anwenden und optimieren. Nach den leicht verständlichen Erläuterungen der einzelnen Abschnitte können Sie die gezeigten Schritte anhand der bereitgestellten Beispieldaten selbst wiederholen. Dies ermöglicht Ihnen, sich auf die eigenen Projekte vorzubereiten.

Verfügbarkeit prüfen

Lernen Sie, wie Sie ...

  • Große Bauteile mit Robogrammetrie von Grund auf messen 
  • Referenzwürfel auf willkürlichen Messobjekten anbringen  
  • Den Messaufbau vorbereiten  
  • Die Transformationsstabilität von Messungen optimieren 
GOM Robogrammetry