Parametrik in der GOM Software

Parametrik in der GOM Software

Einfach noch produktiver werden

Parametrik in der GOM Software

Die GOM Software nimmt Ihnen Arbeit ab

Aufgrund des parametrischen Kernels speichert die GOM Software automatisch jeden einzelnen Inspektionsschritt: Alle Arbeitsschritte sind rückverfolgbar, wiederholbar und editierbar. Sie müssen für ein weiteres Teil aus der Serie keinen neuen Messplan erstellen – mit dem parametrischen Konzept laden Sie einfach neue Messdaten in Ihr Projekt und erhalten sofort die Ergebnisse.

Nachvollziehbarkeit

Die GOM Software macht die Berechnung Ihrer Inspektionsergebnisse nachvollziehbar. Diese passive Parametrik zeigt Abhängigkeiten der verschiedenen Elemente auf.

So können Sie beispielsweise sehen, welches Messprinzip die Grundlage Ihrer Analyse darstellt. Sie können aber auch nachvollziehen, durch welche Punkte eine Ebene bestimmt wird und wie genau diese Punkte konstruiert sind.

Nachvollziehbarkeit - passive Parametrik

Projektvorlagen erstellen

Mit Projektvorlagen übertragen Sie ganz einfach eine Auswertung auf andere Bauteile. Jeder Inspektionsschritt wird in der Projektvorlage gespeichert und auf neue Bauteile übertragbar. Außerdem können Sie eine Inspektion als Projektvorlage speichern und den Inspektionsablauf so erneut verwenden. Alle Auswertungsabläufe erfolgen ohne Skripting, vorherige Planung oder den Eingriff von Anwendern.

Projektvorlagen erstellen mit GOM Software

Mehrere Teile vergleichen

Mit Trend-Analysen vergleichen Sie mehrere Teile innerhalb eines Projekts. Dabei lassen sich mehrere Stufen für Trend-Analysen und für die statistische Prozesskontrolle einsetzen. In der Auswertung erhalten Sie statistische Farbplots für Spanne und Sigma. Auch SPC-Parameter sind enthalten. Der Trend wird anhand von Tabellen und Diagrammen angezeigt.

Trend-Analyse - Mehrere Teile vergleichen

Erleben Sie alle Funktionen der GOM Software

Über die Parametrik hinaus bietet die GOM Software noch viele weitere Möglichkeiten zur Auswertung Ihrer 3D-Daten: