Systemanforderungen & Software Support

Systemanforderungen für Hard- und Software

GOM Software ist darauf ausgelegt, große Mengen an Bilddaten zu verarbeiten und auszuwerten. Um die Messung, Dokumentation und Auswertung dieser Daten und der darauf basierenden komplexen Berechnungen reibungslos durchführen zu können, sind bestimmte Anforderungen für das zugrundeliegende System und seine Hardwarekomponenten zu berücksichtigen.

Bitte beachten Sie, dass sich die GOM Correlate Pro Testversion nicht auf virtuellen Maschinen installieren und benutzen lässt.

Folgend finden Sie sowohl die Minimalanforderungen als auch die von uns empfohlenen Parameter für ein optimales Setup:

Notwendige Systemanforderungen:

  • Intel Core i3 Prozessor
  • 4 GB RAM 
  • OpenGL kompatible Grafikkarte
  • Windows 10 (64 Bit) mit aktuellen Sicherheitsupdates

Empfohlene Systemanforderungen:

Kompatible Sensoren für GOM Correlate 2021:

In Verbindung mit GOM ARAMIS Sensoren für die Erfassung von 3D-Messdaten für Bewegungs- und Verformungsanalysen wird GOM Correlate zur All-in-one-Lösung für den gesamten Prüfprozess: Bildaufnahme, Bildverarbeitung, Auswertung und Reporting.

GOM Correlate 2021 ist kompatibel mit den GOM ARAMIS Sensoren in den Varianten 3D-Kamera und Adjustable Base (ARAMIS 2.3M, ARAMIS 12M, ARAMIS SRX, ARAMIS Highspeed). Zudem ist GOM Correlate 2021 kombinierbar mit den GOM Photogrammetriesystemen (TRITOP, ARGUS) und jeglichen USB3-Kameras, die den GenICam Standard erfüllen (Für 2D Messungen).

Mehr Importmöglichkeiten

GOM Correlate Pro ist als Stand-Alone-Software-Lösung vielseitig und flexibel. Damit bietet unsere Software viele Möglichkeiten für den Datenimport (u. a. ASCII, STL, XML, PSL, PLY, CT-Daten) und Datenexport (u. a. ASCII, CSV, XML, UFF, Animator (GNS)), kann somit auch als Auswertesoftware für diverse Messdaten verwendet werden und ermöglicht die einfache Weitergabe der ausgewerteten Daten (z.B. im UFF-Format für eine weiterführende Vibrationsanalyse). 

GOM Correlate Pro bietet die Möglichkeit Rohdaten in Form von Bewegt-Bild-Serien oder Videodateien in folgenden Formaten zu importieren: TIFF, JPEG, PNG, AVI oder MP4. Für 2D-Messungen können die Bildsequenzen oder Videodateien einfach per Drag & Drop in die Software importiert werden. Für das Anlegen von 3D-Messprojekten aus Stereo-Kamera-Bildserien von Fremdsensoren benötigen Sie weitere Hardware und Treiber.

Software Support

Mit der Lizenz profitieren Sie während der Vertragslaufzeit von Weiterentwicklungen und Verbesserungen der Software. Zusätzlich bieten wir Ihnen den persönlichen Kontakt zu GOM Experten und den Zugang zu unserem Online-Support-Bereich.

Software Coverage beinhaltet:

  • Kostenlose Software-Updates für Bugfix-Releases
  • Kurze Reaktionszeiten bei einem Support-Fall
  • In der Regel Reaktion innerhalb von 24 Stunden an Werktagen in Niedersachsen während der Geschäftszeiten (8:00-18:00)
  • Persönlicher technischer Support
  • Telefon- und E-Mail-Support für Softwarefragen
  • Telefon- und E-Mail-Support für anwendungsspezifische Fragen
  • Fernwartung über TeamViewer
  • Online-Unterstützung über my.gom.com
  • GOM Forum
  • FAQ-Bereich mit Tipps und Tricks zu Soft- und Hardware sowie zu grundlegenden Anwendungsabläufen
  • GOM Training Center mit Video-Tutorials und eLearnings zu Arbeitsmethoden und -abläufen

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten mehr zu unseren Produkten oder Dienstleistungen erfahren? Fordern Sie weitere Informationen oder eine Demo an – digital oder vor Ort.

KONTAKT