CAD-Import

CAD-Import in der GOM Inspect Suite

CAD-Dateien öffnen

Durch ein CAD-Modell erweckt der Konstrukteur ein Bauteil zum Leben. Statt einer 2D-Zeichnung ist das Teil durch ein 3D-Modell in allen Dimensionen definiert. Aber CAD-Modelle dienen nicht nur zur Konstruktion und Fertigung von Prototypen oder Bauteilen, sondern unterstützen auch die Planung von optimalen Produktionsabläufen. GOM Inspect Suite bietet mit ihrem CAD-Import eine einfache Möglichkeit, diese Dateien zu verwenden.

Download

CAD-Import Basisformate

GOM Inspect Suite importiert neutrale Formate wie IGES, JT Open und STEP. Die einzelnen Datenformate werden per Drag & Drop reingeladen, von der Software automatisch erkannt und zugewiesen.

Mehr Möglichkeiten mit dem Professional Modul

Noch mehr CAD

Mit dem Professional Modul der GOM Inspect Suite können Sie zusätzlich zu den CAD-Basisformaten auch native Formate wie CATIA, NX, Solidworks und Pro/E importieren. So sparen Sie den Aufwand der Umwandlung Ihrer Daten und können noch effizienter arbeiten.

In Konzepten wie dem PLM (Product Lifecycle Management) werden in Form der PMI (Product Manufacturing Information) möglichst viele Prozess- und Bauteilinformationen erfasst, um Fertigungsketten ganzheitlich und unternehmensweit zu verwalten und zu steuern. GOM unterstützt Schnittstellen für die digitale Weitergabe von Inspektionsmerkmalen. Qualitätsmerkmale und Bezugssysteme, die über eine semantische Konstruktion in das CAD implementiert wurden, können digital übermittelt und kontextsensitiv ausgewertet werden. Da der Prüfplan direkt beim CAD-Import erstellt wird, entfällt eine zusätzliche, aufwendige Programmierung.