ATOS Core – Der Kern für Digitalisierung und Inspektion

Auch kleinere Bauteile verfügen heute über komplexe Formen und Funktionen. Deshalb hat GOM den ATOS Core entwickelt, der für die 3D-Messung von kleinen und mittelgroßen Objekten wie Keramikkernen, Guss- oder Kunststoffteilen optimiert ist. Der 3D-Scanner wird in der Entwicklung,Qualitätssicherung und Fertigung eingesetzt, um Zeit und Kosten einzusparen. Die wichtigsten Anwendungen sind 3D-Inspektion, Flächenrückführung und Rapid Manufacturing.

Wie der 3D-Scanner eingesetzt wird, steht auf www.atos-core.com.

Ein starker Kern für drei starke Produktlinien

Essential Line
ATOS Core

Essential Line

Geht es um einfache Scanaufgaben, bietet die Essential Line den perfekten Einstieg in die Welt der Digitalisierung. Das Komplettpaket besteht aus dem ATOS Core Sensorkopf, Bildverarbeitungsrechner sowie Kabel mit Zubehör in einer praktischen Transporttasche. Für den manuellen Betrieb kann zwischen Stativ, Dreibein oder Tischstativ gewählt werden. Zum Lieferumfang gehört zudem die neue Software „GOM Scan“, wahlweise mit Sensortreiber 2M oder 5M für mehr Messpunkte. GOM Scan ist intuitiv sowie einfach zu bedienen und liefert hochwertige 3D-Meshes im STL-Format. Sollten sich irgendwann die Anforderungen erhöhen, ist ein Upgrade auf die Professional Line jederzeit möglich.

Professional Line

ATOS Core
Mesh

Überall dort, wo komplexe Messtechniklösungen (z. B. parametrische Inspektion) fokussiert zum Einsatz kommen sollen, ist die Professional Line die richtige Lösung. Dank des „Hot-Plugging“-Konzeptes lässt sich der Sensorkopf je nach benötigter Auflösung und Messfeldgröße schnell tauschen. Über den Hardware-Lieferumfang der Essential Line hinaus gehört zur Professional Line die bewährte ATOS Professional Software. Sie ist seit Jahren weltweit im Einsatz und überzeugt mit zahlreichen innovativen Features und Funktionen. Dazu gehören u. a. Triple Scan, Editieren von Polygon-Netzen, Inspektion, Reporting, Teaching by Doing, Scripting, Back- und Selective-Projektion, Motion Replay oder dynamische Referenzierung für Taster-, Tracking- oder Adapteranwendungen. Auch die Photogrammetrie für globale Referenz und eine Automatisierung mit Rotationstischen und Small Object Motorization sind problemlos machbar. Und für alle, die bereits mit ATOS Triple Scan oder ATOS Compact Scan arbeiten, bietet sich der ATOS Core auch als zusätzliches Messvolumen an.

Kinematics Line

Kinematics Line
ATOS Core

Die Kinematics Line des ATOS Core ist eine vollständige Automatisierungslösung mit dem Fokus auf kleine Objekte. Der Vorteil dieser Lösung: hoher Durchsatz, höhere Wiederholungsgenauigkeit und effizientere Qualitätskontrolle im industriellen Produktionsprozess. Zusätzlich zum Hardware-Paket der Professional Line gehört zur Kinematics Line eine ATOS ScanBox samt Industrieroboter. Die Messabläufe werden über die ATOS Professional Software gesteuert. Zu den Software-Features gehört bei der Kinematics Line auch der virtuelle Messraum (VMR). Dieser ermöglicht die sichere Planung, Darstellung und Programmierung automatisierter Messungen via Software. Ebenso realisierbar: der Einsatz von ATOS Plus mit voll integrierter Photogrammetrie zur Referenzpunkterfassung.