Werkzeugherstellung

Werkzeugkonstruktion / Umformsimulation

Simulations-Software-Pakete werden zur Prüfung des Umformprozesses verwendet, um komplexe Blechumformungsprobleme so früh wie möglich in der Werkzeugentwicklung zu identifizieren. Das Ergebnis des Umformprozesses und die Bauteilformbarkeit müssen mit realistischen Werten simuliert werden, um die Entwicklung eines perfekten 3D-Werkzeug-Layouts während der Werkzeugentwicklung zu gewährleisten. Sind Eingangsparameter wie Materialkennwerte unpräzise, führt die Simulation zur Herstellung mangelhafter Umformwerkzeuge. GOM-Systeme liefern präzise Materialkennwerte (FLC/FLD) zur Unterstützung der Simulations-Software. Durch die Eingabe korrekter Werte, können Umformwerkzeuge kosteneffektiver und Prototypen schneller hergestellt werden.

GOM Industrien Werkzeugherstellung

Verkürzung von Maschinenlaufzeiten

Wenn Artikel- und Werkzeuggeometrie freigegeben sind, geht es darum, möglichst schnell ein funktionierendes Werkzeug zu fertigen.

Bei der CNC-Fertigung von Werkzeugen aus Gussrohlingen ermöglicht die mobile 3D-Digitalisierung mit Systemen der GOM mbH eine Reduzierung der Maschinenlaufzeiten um bis zu 50 Prozent.

Die Messung der tatsächlichen Rohlingskontur erlaubt sowohl die flächige Aufmaß-Kontrolle als auch die schnelle Ausrichtung auf der Fräsmaschine. Störkonturen werden frühzeitig erkannt, so dass Werkzeugbruch verhindert wird und die Fräsbahnen ohne zeitraubendes Luftfräsen optimal berechnet werden können.

Lesen Sie weitere Anwendungsberichte.