Automotive

In der Automobilindustrie kommen GOM Systeme im gesamten Produktentstehungsprozess zum Einsatz. In der Produktentwicklung liefern Messdaten aus Crash- und Ermüdungstests, Klimakammern, Windkanälen und Reifenprüfständen Informationen zu Materialeigenschaften und Bauteilverhalten. Die Ergebnisse finden Eingang in Simulation und Konstruktion. In der – zunehmend automatisierten – Qualitätskontrolle bildet die vollflächige Geometrieerfassung durch 3D-Scanning die Datenbasis für die Prüfung von Formen und Werkzeugen, von Guss-, Kunststoff- und Blechteilen sowie von Zusammenbauten und ganzen Karosserien.

Lesen Sie mehr über diese Anwendung:

Im neuen VW-Werk in Września werden über 20 automatisierte und manuelle Messsysteme von GOM eingesetzt, um die Produktionsqualität für den VW Crafter mit zukunftsfähiger Messtechnik sicherzustellen.
PDF lesen
Der Automobilzulieferer gestaltet sein Qualitätsmanagement durch den Einsatz eines ATOS Triple Scan Systems prozessumfassend und automatisiert.
PDF lesen
Der europäische Firmenverbund der Blechumformindustrie optimiert mit ATOS Triple Scan seine Produktionsprozesse und verschafft sich durch verkürzte Entwicklungszeiten Wettbewerbsvorteile.
PDF lesen
Neue Messstrategie bei GEDIA: Der Automobilzulieferer stellt von taktilen Systemen auf vollflächige optische 3D-Koordinatenmessung um. Die neue Messtechnik kommt dabei auch automatisiert zum Einsatz.
PDF lesen
Um Konstruktion und Simulation zu beschleunigen, setzt die Automobilindustrie optische Messsysteme ein. Anwendungsgebiete sind Crash- und Impacttests, Klimakammer-, Windkanal- und Langzeitversuche.
PDF lesen
Um die Herstellungsprozesse von Spritzgusswerkzeugen zu beschleunigen, setzt der fränkische Kunststoffspezialist Oechlser nach einer Benchmarkanalyse den ATOS Triple Scan ein.
PDF lesen
GOM Inspect ist unabhängig vom Scanprozess. Ein ausschlaggebendes Argument für Vald. Birn, die die 3D-Software zur Qualitätskontrolle ihrer Gießereiproduktionsmuster einsetzt.
PDF lesen
GOM Inspect hat sich im internen Leistungsvergleich gegen kostenpflichtige Auswertesoftware durchgesetzt.
PDF lesen
Der Spezialist für Industrieschalter, Kraus & Naimer, setzt GOM Inspect in der Entwicklungsprüfung und Produktion ein, um Erstmusterprüfberichte für die Produktionsfreigabe zu erstellen.
PDF lesen
Einsatz der kostenlosen GOM Inspect Software begründet sich im langjährigen Vertrauen der Benutzer.
PDF lesen
GOM Inspect als Standardsoftware weltweit auf hunderten Rechnern in den BMW-Werken installiert.
PDF lesen
Mit der 3D-Messmaschine ATOS ScanBox 7260 macht Opel den nächsten Schritt in der Neuausrichtung der Messabläufe und reduziert so die Inspektionen im Presswerk Rüsselsheim um 80 %.
PDF lesen
Das Unternehmen BJB verkürzte dank GOM Inspect Professional den Prozess der Werkzeugfreigabe von drei bis vier Wochen auf drei bis vier Tage.
PDF lesen
Die dreidimensionale Form- und Maßanalyse ermöglicht eine zuverlässige Qualitätskontrolle und gezielte Prozessoptimierungen. In der Gießerei- und Schmiedeindustrie kommt dabei der flächenhaft messende ATOS 3D Digitalisierer zum Beispiel an Modellen, Sandkernen und Gussteilen zum Einsatz.
PDF lesen
In der kunststoffverarbeitenden Industrie wurde es durch die wachsende Komplexität der Bauteile in den vergangenen Jahren immer wichtiger, neue Messverfahren zur Optimierung der gesamten Prozesskette zu entwickeln und einsetzbar zu machen.
PDF lesen
Bei der Prüfung von Blechteilen setzt das Presswerk im BMW-Werk Dingolfing auf optische Messsysteme inklusive Automatisierung und Standardisierung.
PDF lesen
EDAG setzt 3D-Digitalisierer für Reverse Engineering ein, um Ideen schneller in Produkte zu verwandeln.
PDF lesen
Die Verwendung optischer Messtechnik reduziert Nacharbeitszeiten und senkt Produktionskosten.
PDF lesen
3D-Koordinatenmessung zur schnellen Form- und Maßkontrolle, Verformungs- und Schwindungsanalyse, Wandstärkenprüfung sowie zur Inspektion von Form- und Lagetoleranzen.
PDF lesen
3D-Verformungsmessungen verbessern den Rollwiderstand und den Fahrkomfort bei der Entwicklung neuer Reifen.
PDF lesen
Die Bestimmung der Materialeigenschaften neuer Legierungen macht den Fahrzeugbau sicherer.
PDF lesen
Das TRITOP Photogrammetriesystem analysiert die Wechselwirkung zwischen Karosserie, Anbauteilen und Innenraum sowie Spaltmaßänderungen und globalen Verzug der Karosserie.
PDF lesen
Mehr zu GOM-Konzepten für Robotermesszellen, virtuellen Messraum und Trendanalyse.
Lesen Sie mehr
Die optischen Analysesysteme der Firma GOM gewährleisten für Schlüsselprozesse wie Materialanalyse und -simulation, Werkzeugherstellung und -test sowie Produktionskontrolle eine lückenlose Qualitätskontrolle in der Blechumformungsindustrie.
Lesen Sie mehr