GOM 3D Metrology Conference 2017

Referenten aus Industrie und Forschung präsentieren ihre Erfahrungen mit optischer 3D-Messtechnik auf der GOM Conference am 26. und 27. September in Braunschweig. Die 13. internationale Konferenz ist Treffpunkt für mehr als 650 Führungskräfte, Messtechniker sowie Experten namhafter Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Im Mittelpunkt der englischsprachigen Konferenz stehen aktuelle Entwicklungen und neue Technologien.

Referentenliste (Auszug)

Audi  ·  BMW  ·  Boeing  ·  Canmet  ·  Clemson University  ·  DTU  ·  GE Appliances  ·  Liebherr-Aerospace  ·  Opel  ·  Porsche  ·  Rolls-Royce  ·  SVA Potsdam  ·  SAIC Volkswagen  ·  Sandvik  ·  Tata Steel  ·  ThyssenKrupp Presta  ·  Topia  ·  TU Chemnitz  ·  TU Wien  ·  Philipps University Marburg  ·  Volkswagen Commercial Vehicles

 

Themen und Trends

  • Automatisierte Messzellen und mobile Messtechnik
  • Sensorik und Software zur Qualitätssicherung
  • Automobilindustrie, Luft-/Raumfahrt, Energieerzeugung, Medizintechnik und Konsumgüterindustrie
  • Optimierung von Spritzguss-, Gießerei- und Blechumformprozessen
  • Inspektionskonzepte und Toleranzmanagement: Form- und Lagetoleranzen und PMI
  • Material- und Bauteilprüfung
  • Industrie 4.0

Präsentationsforum

In Vorträgen zum 3D-Testing und zur 3D-Messtechnik steigt GOM in industrie- übergreifende Themen ein und Anwender namhafter Firmen bieten einen Einblick in ihre Abläufe.

Solution Tracks

Interaktive Solution Tracks behandeln konkrete Themen aus der Industrie und stellen lösungsorientierte Anwendungen vor. Aus verschiedenen Themensessions stellen Teilnehmer ihr individuelles Konferenzprogramm zusammen.

Networking

Fachmesse

Werksführungen